MagazinMedizin"AUFWIEDERSEH...

„AUFWIEDERSEHEN“ – Großer internationaler Osteopathie-Kongress 2022

Bad Nauheim (ots) –

Nach zweijähriger Pause ist es endlich wieder soweit: Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. veranstaltet einen internationalen Osteopathiekongress. Vom 16. bis 18. September kommen im Hotel „Dolce by Wyndham“ am malerischen Kurpark in Bad Nauheim Referenten aus den USA, Frankreich und Deutschland mit mehreren hundert Osteopathen unter dem Schwerpunkt Biodynamik zusammen.

„Spannende Vorträge und interessante Workshops stehen neben dem lang vermissten persönlichen Austausch mit Kollegen auf der Tagesordnung. Das Interesse nach zwei Jahren Pandemie und wenigen persönlichen Kontakten ist riesig. Wir freuen uns auf einen Kongress mit vielen Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten Bundesgebiet“, sagt VOD-Vorstandsmitglied und Kongressorganisatorin Ulrike von Tümpling DO. Ein Get-together am Freitagabend, ein festlicher Abend am Samstag, Fachaussteller und Angebote sowie die Möglichkeit zum fachlichen Austausch unter Kollegen vor und zwischen den Workshops runden das Programm ab. Anmeldungen und Informationen unter: www.osteopathie-kongress.de

Dem Kongress vorgelagert ist am Donnerstag, 15. September, ein wissenschaftlicher Tag der Akademie für Osteopathie (AFO) e.V. in Kooperation mit dem VOD. Von 14 bis 16 Uhr werden im Hotel „Dolce by Wyndham“ neueste Forschungsergebnisse in Form von D.O.-Thesen präsentiert.

Hintergrund: Osteopathie ist eine eigenständige, ganzheitliche Form der Medizin, in der Diagnostik und Behandlung mit den Händen erfolgen. Osteopathie geht dabei den Ursachen von Beschwerden auf den Grund und behandelt den Menschen in seiner Gesamtheit. Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll und behandelt vorbeugend.

Der Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. wurde als Fachverband für Osteopathie 1994 in Wiesbaden gegründet. Als erster und mit mehr als 5500 Mitgliedern größter Berufsverband verfolgt der VOD im Wesentlichen folgende Ziele: Er fordert den eigenständigen Beruf des Osteopathen auf qualitativ höchstem Niveau. Er klärt über die Osteopathie auf, informiert sachlich und neutral und betreibt Qualitätssicherung im Interesse der Patienten. Darüber hinaus vermittelt der VOD hoch qualifizierte Osteopathen. Rund 2 Millionen Besucher informieren sich jedes Jahr auf osteopathie.de. Etwa 90 gesetzliche Krankenkassen bezuschussen Osteopathie.

Weitere Informationen:

Verband der Osteopathen Deutschland e.V.

Wilhelmstraße 42

65183 Wiesbaden

Telefon: 0 611 / 5808975 – 0

[email protected]

www.osteopathie.de

Pressekontakt:
Michaela Wehr
Tel. 0 15 20 / 2 14 71 05
[email protected]
Original-Content von: Verband der Osteopathen Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -