MagazinPflegeBundessieger ...

Bundessieger beim Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ 2023 stehen fest

Köln (ots) –

Mehr als 100.000 Stimmen wurden abgegeben: Nach einem spannenden Finale stehen die diesjährigen Bundessieger von „Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis“ fest: Auf Platz 1 gewählt wurde Caroline Plickert, Gesundheits- und Krankenpflegerin im Sophien- und Hufeland-Klinikum in Weimar. Mit rund 6.000 Stimmen gelang der Thüringerin der Sprung nach ganz oben aufs Treppchen.

Den herausfordernden Alltag in der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Handchirurgie meistert sie gekonnt. „Wenn sie im Dienst ist, muss ich mir um nichts Gedanken machen“, sagt ihre Chefin über sie. Über den Bundessieg zeigte sich die Siegerin sichtlich gerührt: „Schon nach dem Thüringen-Sieg war ich absolut sprachlos und kann es daher kaum glauben, auch bundesweit den ersten Platz erreicht zu haben. Ich bin für jede einzelne Stimme sehr dankbar, denn jede Stimme verkörpert zugleich die Wertschätzung gegenüber dem Pflegeberuf.“

Platz 2 geht an das Pflegeteam der Intensivstation C.U1.4 für Früh- und Neugeborene, Kinder und Jugendliche des Klinikums Nürnberg, Campus Süd. Die Bayern erhielten rund 5.500 Stimmen. Das Team wurde von Eltern frühgeborener Zwillinge vorgeschlagen, um sich für die professionelle, einfühlsame und liebevolle Arbeit der Pflegekräfte zu bedanken. „Wir freuen uns riesig über den zweiten Platz, aber auch darüber, dass Pflege so in den Mittelpunkt gestellt wird. Der gesamte Prozess hat uns als Team noch mehr zusammengeschweißt, motiviert und uns in unserem täglichen Tun bestärkt. Vielen Dank für die tolle Unterstützung durch unsere Klinik und alle anderen Begleiter.“

Den 3. Platz belegt Tina Wiedemann aus der Zentralen Notaufnahme der Helios Kliniken Schwerin. Sie erhielt rund 4.000 Stimmen. Wiedemann wird von ihren Kolleginnen und Kollegen besonders dafür geschätzt, dass sie auch in stressigen Situationen immer einen kühlen Kopf behält und sich herausragend für ihre Patienten einsetzt. „Ich bin überglücklich. Ich möchte mich herzlich bei allen Menschen bedanken, die mich so zahlreich und intensiv unterstützt haben. Ich freue mich enorm über die Wertschätzung für mich und meine Arbeit, die ich – teilweise von wildfremden Menschen – erhalte. Das zeigt, wie wichtig es ist, die Pflege und unseren tollen Beruf mehr in den öffentlichen Fokus zu stellen.“

„Der Wettbewerb ist eine tolle Wertschätzung für die wichtige und engagierte Arbeit der Pflegenden. Er trägt dazu bei, das Image der Pflege zu verbessern und zeigt, wie abwechslungsreich und attraktiv der Pflegeberuf ist“, findet die Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Claudia Moll, die zugleich Schirmherrin des Wettbewerbs ist.

„Jede einzelne der abgegebenen Stimmen ist ein öffentliches Dankeschön für alle Pflegeprofis“, freute sich der PKV-Vorsitzende Thomas Brahm. „Mit dem Wettbewerb wollen wir zeigen, wie viele tolle, liebenswerte und überzeugte Pflegekräfte es gibt und wie herausfordernd, aber auch wie spannend und wie erfüllend sie ihren Beruf erleben“.

Hintergrund

Im Jahr 2017 hat der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) den Wettbewerb „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ ins Leben gerufen, um auf die Bedeutung einer guten Pflege aufmerksam zu machen. Vorgeschlagen werden die Pflegekräfte von Patienten, Angehörigen, Freunden und Kollegen; online für sie abstimmen können dann alle Internetnutzer. Die Siegerinnen und Sieger in den Bundesländern stehen dabei stellvertretend für die 1,7 Millionen Pflegekräfte in Deutschland, die sich täglich engagiert um Patienten und Pflegebedürftige kümmern und öffentliche Wertschätzung verdienen.

Weitere Informationen zum Pflegeprofi-Wettbewerb 2023 (https://www.deutschlands-pflegeprofis.de)

Pressekontakt:
Stefan Reker
– Geschäftsführer –
Leiter des Bereiches Kommunikation
Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.
Heidestraße 40
10557 Berlin
Telefon 030 / 20 45 89 – 44
Telefax 030 / 20 45 89 – 33
E-Mail [email protected]
Internet www.pkv.de
Twitter www.twitter.com/pkv_verband
Original-Content von: PKV – Verband der Privaten Krankenversicherung e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -