MagazinPflegeDie Pflege wi...

Die Pflege wird diverser – Ausschreibung für den Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege 2022

München (ots) –

Auch in diesem Jahr wird der Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege ausgelobt. Mit diesem Preis werden im Rahmen des Deutschen Pflegetages im Herbst 2022 Pflegeanbieter und Projekte ausgezeichnet, die sich im Bereich diversitätssensible Pflege engagieren. Bewerben können sich alle Einrichtungen, einzelne Teams, Pflegedienstleister, Institutionen oder Projekte, die nachhaltige Ideen und Konzepte entworfen haben und bereits erste Maßnahmen ergreifen. Verliehen wird der Preis von der Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern.

Hinter dem Begriff Diversität oder Diversity steht der bewusste Umgang mit der Vielfalt in unserer Gesellschaft. Dieses Thema ist gerade auch im Bereich Pflege wichtig. Diesem Umstand möchte die Korian Stiftung Rechnung tragen und hat 2021 erstmals seinen Stiftungsaward ausgelobt.

„Unser Preis soll die Pflege ermutigen, noch mehr Schritte in Richtung diversitäts- und kultursensibler Pflege zu gehen. Wir wollen Einrichtungen oder Projekte würdigen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen, denn zu einem würdevollen Altern im Pflegekontext gehört neben dem Einbezug der Biografie und der individuellen Bedürfnisse auch unterschiedliche Diversitätsmerkmale,“ erklärt Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung.

Die Bewerbung für den Korian Stiftungsaward für Vielfalt und Respekt in der Pflege ist bis zum 31. Mai 2022 möglich. Der Award beinhaltet ein Preisgeld von 2.000 Euro. Weitere Infos zur Ausschreibung sowie das Bewerbungsformular finden interessierte Bewerber:innen unter www.korian-stiftung.de/korian-stiftung-award

Über die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Die 2020 gegründete gemeinnützige Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Altenpflege und des Gesundheitswesens im In- und Ausland zu fördern, ebenso wie Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Pflege und Medizin. Im Fokus sind dabei Pflegekräfte, für die Angebote entwickelt werden, die ihre körperliche wie mentale Gesundheit stärken. Auf diese Weise werden auch Pflegebedürftige mitbedacht. Würde, Anerkennung und Respekt für alle Seiten – das ist das ganzheitliche Motto der Stiftung.

Pressekontakt:
Elisabeth Scharfenberg
[email protected]
Mobil: 016095505379
www.korian-stiftung.de
Original-Content von: Korian Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -