Die Kraft der Natur für die Gesundheit nutzen – und damit der weitgehende Verzicht auf Arzneimittel der modernen Schulmedizin – das ist für immer mehr Menschen ein ganz besonderer Herzenswunsch!

Flohsamenschalen – sie haben nichts mit billiger Quacksalberei oder übler Scharlatanerie zu tun – werden erfolgreich bei einer breiten Palette von Beschwerden eingesetzt, die im weitesten Sinne den Darm betreffen – von Hämorrhoiden und Durchfall bis zu Reizdarm und Verstopfung.

Lesen Sie hier, wie Sie mit simplen Flohsamenschalen auf natürliche Weise und ganz einfach viele Darmprobleme zuverlässig wieder in den Griff bekommen und profitieren Sie von zwei sehr leckeren Rezepten mit Flohsamenschalen, die wir Ihnen am Ende des Artikels vorstellen und die Sie leicht nachbacken bzw. nachkochen können. Keine Sorge, Flöhe kommen in den Rezepten als Zutat bestimmt nicht vor!

Was sind Flohsamenschalen?

flohsamenschalen nährwerte

Die arzneilich verwendeten Flohsamenschalen sind die hauchzarten Samenschalen von Wegericharten – also krautigen, oft an Wegrändern gedeihenden Pflanzen – die heute überwiegend in Indien und Pakistan angebaut werden. Weiterhin werden Flohkraut-Arten im Mittelmeerraum, insbesondere in Spanien und Frankreich, kultiviert.

Die zierlichen Flohsamen, also die Verbreitungseinheiten der Wegerich-Pflanzen, sehen tatsächlich so ähnlich wie die Flöhe aus, die wir aus dem Flohzirkus kennen: rotbraun-glänzend, länglich und 2 bis 3 mm groß.

Naturheilkundlich Bewanderte sprechen statt von Flohsamen auch von Psyllium (lateinisch = Floh). Dieser Fachbegriff taucht übrigens auch in der englischen Bezeichnung für Flohsamen bzw. Flohsamenschalen wieder auf: psyllium seed bzw. psyllium seed husks. Mediziner und Apotheker bezeichnen die Flohsamenschalen mit den zwei Worten (binär) Psyllii testa.

Nährwerttabelle

Die nachfolgende Tabelle über die Nährwerte von Flohsamenschalen enthält die typischen Angaben. Sie werden von Lebensmittellabors ermittelt.

Nährwerte Menge (auf 100g)
Brennwert 90kJ (21 kcal)
Ballaststoffe 83,69g
Eiweiß 2,38g
Kohlenhydrate 1,73g
Fett 0,55g

Demnach sind Flohsamenschalen:

  • sehr kalorienarm – und damit ideal für eine diätetische Ernährung
  • sehr reich an Ballaststoffen – und damit ideal für die Förderung der Darmbewegungen (Darmperistaltik)
  • sehr reich an Schleimstoffen (ca. 25 %) – und damit ideal zur Linderung von Darmbeschwerden
  • sehr fettarm – und damit ideal für eine fettreduzierte Ernährung

Kurz und knapp: Flohsamenschalen sind urgesund!

Verwendung & Anwendungsgebiete

flohsamenschalen durchfall darmreinigung abnehmen

Die Europäische Arzneimittelagentur hat den Schalen von Flohsamen schon im Jahre 2006 eine mittlere Wirksamkeit (moderate evidence) bei Unpässlichkeiten und ernsthaften Beschwerden im Bereich von Magen und Darm bescheinigt. Es wäre deshalb aus unserer Sicht sinnvoll, seinen Speiseplan mit – richtig zubereiteten – Flohsamenschalen zu bereichern, das Geheimnis ihrer Wirkung zu nutzen und auf diese Weise von mehr Gesundheit zu profitieren.

Aus der Fülle der Anwendungsgebiete werden wir im Folgenden einige herausgreifen.

Flohsamenschalen zur Darmreinigung

Eine Darmreinigung soll den Darm mithilfe von Ballaststoffen, in unserem Fall Flohsamenschalen, „mechanisch“ reinigen. Von dieser Reinigung sollen insbesondere die für die Verdauung nützlichen Bakterien (Darmflora) profitieren. Aber auch Gifte, die sich im Darm angereichert haben, können auf diese Weise ausgeschwemmt werden. So soll sich ein gereizter Darm wieder beruhigen können und die Entzündungen abklingen.

Eine Darmreinigung mit Flohsamenschalen kann sich also sehr positiv auf Darmbeschwerden auswirken, und zwar zusammenfassend so:

  • Der Darm wird gereinigt
  • Gifte werden ausgeschwemmt
  • Entzündungen im Darm werden bekämpft
  • Der Aufbau einer gesunden Darmflora wird unterstützt
  • Darmbeschwerden (zum Beispiel Reizdarm) werden gelindert
  • Die Bewegungen des Darmes (Peristaltik) werden verbessert

Es wird empfohlen, für eine Darmreinigung bevorzugt die Samenschalen des Indischen Flohsamens zu verwenden.

Flohsamenschalen bei Hämorrhoiden

Bei Hämorrhoidalleiden, dann – wenn die Hämorrhoiden vorgefallen (prolabiert) sind und beim Stuhlgang schmerzen – können Flohsamenschalen sehr hilfreich sein. Und zwar nicht nur deshalb, weil die Darmtätigkeit angeregt wird. Auch machen die Schalen den Stuhl durch Quellprozesse weich, sodass er in geschmeidiger Form gut abgeführt werden kann.

Flohsamenschalen bei Verstopfung

Bei der Einnahme arzneilicher Abführmittel muss immer mit einem Gewöhnungseffekt gerechnet werden. Flohsamenschalen haben diesen Nachteil nicht. Sie können die Darmperistaltik fördern und Verstopfungen auflösen.

Wichtig ist aber, die Ursachen für Verstopfungen (zum Beispiel Stress, Mangel an Bewegung, Darmerkrankungen, Medikamente, Diabetes) zu erkennen und zu beheben, damit es nicht eines Tages zum Darmverschluss durch zu viele Ballaststoffe im Darm kommt.

Flohsamenschalen bei Durchfall

Nicht nur bei Verstopfungen sind Flohsamenschalen hilfreich, auch beim wässrigen Gegenteil, dem Durchfall, können sie gute Dienste leisten – ähnlich wie Kapseln aus Birkenkohle dies vermögen.

Das ist darin begründet, dass die Schalen der Flohsamen in der Lage sind aufzuquellen, und damit dem flüssigen Stuhl das Wasser zu entziehen. Selbst bei chronischem Durchfall können die Samenschalen des Flohkrauts lindernd eingesetzt werden.

Flohsamenschalen beim Abnehmen?

Flohsamenschalen haben nur wenige Kalorien, sättigen aber dadurch, dass sie quellen. Die Konsequenz: Der Körper greift – um seinen Energiebedarf zu decken – auf seine überflüssigen Fettpölsterchen zurück.

So wird das Abnehmen mit Flohsamenschalen auf ganz natürliche Weise unterstützt.

Sind Nebenwirkungen möglich?

flohsamenschalen nebenwirkungen schwangerschaft

Man sollte wissen, dass Flohsamenschalen die Wirkung von gleichzeitig eingenommenen Medikamenten herabsetzen können.

Ärzte empfehlen deshalb, einen zeitlichen Abstand von mindestens 30 Minuten zwischen dem Verzehr der Schalen und der Einnahme des Medikaments einzuhalten.

Wer sollte Flohsamen nicht einnehmen?

Menschen, die schon einmal einen Darmverschluss (Ileus) hatten, sollten Flohsamen nicht einnehmen. Denn beim Darmverschluss wird die Darmfunktion komplett eingestellt – Nahrungsreste kommen also nicht mehr durch den Darm hindurch. Dies kann insbesondere dann passieren, wenn zu große Mengen Ballaststoffe, etwa in Form von Müsli oder eben auch Flohsamenschalen, im Darm aufquellen und dann sogenannte Bezoare, Klumpen, bilden, die schlimmstenfalls zu einem erneuten Darmverschluss führen. Darmverschluss ist immer ein lebensgefährlicher Notfall!

Desweiteren sollten Flohsamenschalen nicht eingenommen werden von Personen,

  • die unter einer Verengung der Speiseröhre leiden
  • deren Magen oder Darm akut entzündet ist
  • die darauf überempfindlich (allergisch) reagieren
  • die unter bestimmten Nieren- oder Herzerkrankungen leiden. Hier ist in jedem Fall vorher ein kompetenter Arzt zu konsultieren.

Erfahrungsberichte – Wie wirken Flohsamenschalen?

Flohsamenschalen wirken bei einem breiten Personenkreis so, wie weiter oben detailliert beschrieben – deshalb sind 94 % aller Anwender mit der Wirkung zufrieden.

In der Hauptsache verwenden die Kunden Flohsamenschalen Präparate zur Verbesserung des Magen Darm Systems. Und Sie sind scheinbar erfolgreich damit.

flohsamenschalen erfahrung bewertung

Aber auch weitere positive Auswirkungen auf den Körper werden mit der Einnahme angesteuert. So zb. die allgemeine Verbesserung des Immunsystems.

flohsamenschalen erfahrung bewertung

Von manch einem Kunden werden Flohsamenschalen aber auch als ein unterstützendes Mittel zum Abnehmen verwendet.

flohsamenschalen erfahrung bewertung

Positiv hervorgehoben wurde außerdem, dass man die Samen sehr gut den Backzutaten untermischen kann oder Soßen damit andicken kann. Auch kann man die Schalen gut mit Joghurt vermischen oder ins Müsli dazugeben und damit problemlos in den täglichen Speiseplan integrieren.

Anwendungshinweise – Die richtige Einnahme

Wollen Sie Flohsamen richtig anwenden so gibt es einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • Flohsamenschalen sollten etwa 30 bis 60 Minuten vor den regulären Mahlzeiten eingenommen werden, nachdem man sie schon einige Stunden vorher zum Vorquellen in zum Beispiel Joghurt oder Müsli eingerührt hat. Auf diese Weise stellt sich auch ein sättigender Effekt ein.
  • Danach trinkt man noch 1 bis 2 Gläser Wasser nach, weil sonst die Schalen nicht maximal aufquellen können und die Wirkung auf diese Weise zum Teil verpufft. Es kann sonst auch zur Klumpenbildung im Darm und dadurch zu einem Darmverschluss kommen.
  • Pro Tag sollten dem Körper deshalb mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zugeführt werden.
  • Mehr als 15 bis 20 g Schalen (= 3 bis 4 Teelöffel) sollten nicht pro Tag – verteilt auf 3 bis 4 Portionen – genommen werden.

Gesunde & leckere Rezepte

Die Anwendungsmöglichkeiten von Flohsamen sind gerade im Bereich der Ernährung vielseitig. So finden Sie im Netz eine ganze Reihe von leckeren Rezepten wie Sie die Flohsamenschalen in Ihren Speiseplan einbauen können.

Rezept – Das Flohbrot

(Oder: „Mit Floh und Mandeln – seinen Darm behandeln!“)
flohsamenschalen brot rezept

Wer sowieso gerne selber bäckt, für den bietet es sich an, einmal die Brotkreation „Flohbrot“ zu probieren, bei der Flohsamenschalen, Mandeln und andere pflanzliche Kostbarkeiten zu einer wahrhaft himmlisch schmeckenden Brotkreation komponiert werden. Dazu kommt, dass das Rezept auch noch total unkompliziert ist und damit auch dem wenig Geübten gelingt.

Der perfekten Hausfrau oder dem fortschrittlichen Hausmann bietet sich darüber hinaus die spannende Möglichkeit zur Variation.

Zutatenliste:
4 gestrichene EL Flohsamenschalen
70 g Mandeln, fein gemahlen
125 g Sonnenblumenkerne
2 gestrichene EL Chiasamen
90 g Leinsamen
150 g Dinkelflocken
1-2 EL Lavendelhonig
3 EL geschmolzenes Kokosnussöl
350-400 ml Wasser

Zubereitung:
1. Vermischen Sie das Kokosnussöl mit dem Honig und dem Wasser.
2. Fügen Sie dann die weiteren Zutaten nach und nach hinzu. Die entstehende Teigmasse lässt sich gut kneten.
Ist dies nicht der Fall, können Sie das mit etwas mehr Wasser korrigieren.
3. Den Teig geben Sie dann in eine eingefettete Kastenform.
4. Die Masse in der Kastenform mindestens 2 Stunden ruhen lassen.
5. Ofen vorwärmen auf 135 bis 150 °C.
6. Den Teig 20 Minuten backen.
7. Anschließend den halbgaren Teig aus der Backform nehmen und ihn „nackt“ noch weitere 30 bis 40 Minuten bei etwa 150 °C backen.
8. Zum Schluss heißt es, gut auskühlen lassen.

Rezept – Flohsamen-Ratatouille

(Oder: Flohsamen-Crunch – der perfekte Magen-Darm-Lunch)
flohsamenschalen ratatouille rezept

Flohsamenschalen passen wunderbar zu mediterranen Gerichten – sie sind leicht und sie sind so herrlich crunchig. Die Zubereitung erfordert etwas Zeit, macht aber durch die vielen erlesenen Früchte und Gewürze jede Menge Spaß. Die meisten Zutaten hat sowieso jede Küchenchefin parat.

Zutatenliste:
5 gestrichene EL Flohsamenschalen
4 Paprikaschoten (gerne verschiedenfarbig: von schwarz über rot und grün bis gelb)
gehackte Tomaten, frisch vom Strauch
2 Zucchini, nicht zu groß
2 Auberginen, mittlere Größe
2 Zwiebeln, mittelgroß
4 Knoblauchzehen
Thymian, frisch, 3 gehäufte EL
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico-Essig, dunkel
1 TL Agavendicksaft
mit Salz und Pfeffer abschmecken
zum Garnieren: 1 Rosmarinzweig und Basilikum-Blätter

Zubereitung:
1. Gemüse waschen, Knoblauch und Zwiebeln schälen und hacken, das restliche Gemüse in Stücke schneiden.
2. Olivenöl in einem großen Topf langsam erhitzen, Paprikawürfel hinzugegeben und andünsten.
3. Geben Sie Zwiebeln, Knoblauch, Auberginen, Zucchini und den Stil des abgestreiften Blättchen des Thymians dazu und schmoren Sie das ganze an.
4. Zutaten in der Pfanne mit dem Agavendicksaft karamelisieren.
5. Flohsamenschalen und der Essig untergerührt.
6. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
7. Als letztes gibt man die Tomaten hinzu.
8. Cuisine auf geringer Stufe und mit geschlossenen Deckel ca. 15 min leicht köcheln lassen.
9. Mit Rosmarinzweige oder Basilikumblätter anrichten.

Dazu werden – wer mag – noch roter Naturreis aus der Camargue und frisches, hartkrustiges Baguette gereicht.

Wo Sie Flohsamenschalen kaufen können?

flohsamenschalen kaufen preise

Flohsamenschalen Präparate gibt es, aufgrund Ihrer positiven Eigenschaften, mittlerweile in vielen Läden oder Online Stores zu kaufen. 

  • Amazon
  • Ebay
  • Apotheken (sowohl örtliche als auch online)
  • Drogerien (wie Dm oder Rossmann)
  • Online Shops (wie Alnatura)

Die Preise – Wie teuer sind Flohsamen?

An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Preise für je 100 g:

  • Amazon 1,40 bis 2,20 Euro
  • online Apotheke (z. B. medikamente-per-klick.de) ca. 2,50 Euro
  • Dm Drogerie 3,18 Euro

Die Preise (ca. 1,40 bis 3,10 Euro je 100 g) berücksichtigen nicht die immer vorhandenen Qualitäts- und Herkunftsunterschiede.

100 g Flohsamenschalen entsprechen etwa 20 TL und reichen etwa 5 – 7 Tage. 1 kg Samen kostet zwischen 14 und 32 Euro und reicht für etwa 2 Monate.

Was Sie sonst noch interessen könnte?!

An dieser Stelle beantworten wir noch einige Fragen, die für Sie wichtig sein könnten:


Warum heißt es FLOHsamenschalen?

Weil das Flohkraut (es handelt sich dabei um verschiedene Wegericharten) Samen hervorbringt, die in Form, Größe und Farbe einem Floh täuschend ähnlich sehen.

Aus welcher Pflanze werden Flohsamenschalen gewonnen?

Sie stammen von 3 Wegericharten (Plantago spec.), und zwar den im Mittelmeergebiet beheimateten Arten Flohsamen-Wegerich (Plantago afra) und Sand-Flohkraut (Plantago arenaria) sowie der Art Plantago indica, die in Indien vorkommt.

Kann ich Flohsamenschalen auch in der Schwangerschaft einnehmen?

Ja, unbedingt! Bei Verdauungsbeschwerden in der Schwangerschaft helfen Flohsamenschalen sehr gut und werden von Ärzten auch empfohlen, weil sie besonders gut verträglich sind.

Sind Flohsamenschalen auch für mein Pferd geeignet?

Ja, sehr gut sogar! So setzen Tierärzte Flohsamen bei Pferden oft dann ein, wenn diese Verdauungsprobleme haben. Flohsamenschalen sorgen aber auch für ein besonders glänzendes Fell und feste Hufe.

Helfen mir Flohsamenschalen auch bei Bluthochdruck?

Nein, leider nicht!

Wie lange darf ich Flohsamen Präparate einnehmen?

Wenn Sie täglich nicht mehr als 15 g zu sich nehmen und nicht mehr als 5 g (1 TL) gleichzeitig, dann können Sie die Schalen ohne zeitliche Begrenzung Ihrer Nahrung zufügen. Sie dürfen Psyllium aber keinesfalls trocken einnehmen. Am besten ist es, Sie lösen 1 g Flohsamenschalen in 80 ml Wasser oder 1 TL voll (5 g) in 400 ml Wasser.

Bei der Gefahr von Darmverschluss darf Psyllium unter keinen Umständen genommen werden!


Kommentieren Sie...

Sie wollen Ihre Erfahrungen mit Flohsamenschalen teilen?
Oder wurden Ihre Fragen noch nicht beantwortet?

Dann nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel. Wir freuen uns über neue Fragen oder Ihre Erfahrungsberichte und reagieren so schnell wie möglich!

Fazit zu Flohsamenschalen

Flohsamenschalen sind eine hilfreiche Alternative zu Abführmitteln (Laxantien), die Ärzte gerne verschreiben. Diese Mittel haben aber einen starken Gewöhnungseffekt und müssen deshalb immer stärker dosiert werden, um überhaupt noch zu wirken. Flohsamenschalen wirken moderater und wenn man sie mit Bedacht und fachlich korrekt einsetzt, wird man von der Kraft der Natur in diesem alternativen Mittel für Magen und Darm profitieren.

Letztlich ist die Verwendung von Psyllium, zum Beispiel in selbst gebackenem Brot oder in raffinierten Gerichten, ein faszinierender und spannender Weg zu einem natürlicheren Umgang mit den Beschwerden des eigenen Körpers und ihren Heilungsmöglichkeiten.

Wir möchten Ihnen deshalb abschließend gerne wünschen, dass Sie einmal die positiven Wirkungen von Flohsamenschalen spüren.


Quellen

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here