MagazinPflegeImpfinitiativ...

Impfinitiative der BGW: Die Gewinner stehen fest, die Beratungsangebote bleiben

Hamburg (ots) –

Vor rund zwei Monaten hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) gemeinsam mit Dr. Eckart von Hirschhausen eine Impfinitiative gestartet. Unter dem Motto „Impfen schützt. Mich. Dich. Alle.“ konnten Kliniken und Pflegeeinrichtungen mit hoher Impfquote an einer Gewinnaktion teilnehmen. Nun stehen die Gewinner fest.

Drei Gewinner mit hervorragenden Impfquoten

Die Gewinnaktion wurde am 11. April abgeschlossen und erfreute sich einer großen Resonanz. Im Ergebnis zeigt sich, dass eine Vielzahl von Betrieben hervorragende Impfquoten erreicht hat. In allen drei Kategorien musste der Gewinnerbetrieb per Los aus einer Anzahl gleich gut aufgestellter Einrichtungen ermittelt werden. Gezogen wurden die Gewinner am 19. April durch den Vorstandsvorsitzenden der BGW Axel Schmidt. Gewonnen haben folgende Betriebe:

– Kategorie über 500 Mitarbeitende: Stiftung Jüdisches Krankenhaus Berlin, Berlin, mit einer Impfquote von 99,2 Prozent
– Kategorie 100 bis 500 Mitarbeitende: Asklepios Klinik Alsbach GmbH, Alsbach-Hähnlein, mit einer Impfquote von 100 Prozent
– Kategorie 50 bis 99 Mitarbeitende: Altenpflegeheim Betreutes Wohnen St. Josef, Waldshut-Tiengen, mit einer Impfquote von 100 Prozent

„Die BGW gratuliert allen Einrichtungen, die teilgenommen haben, und bedankt sich für die Vielzahl an guten Beispielen“, sagt BGW-Hauptgeschäftsführer Jörg Schudmann.

Infektionen zu verhindern ist weiterhin wichtig

Pandemie und Impfung werden Gesundheitseinrichtungen weiter beschäftigen. In einem Videoclip ziehen Jörg Schudmann und Dr. Eckart von Hirschhausen eine Zwischenbilanz. „Pro Woche erreichen die BGW zurzeit über 6.000 Meldungen auf den Verdacht einer Berufskrankheit – nur für Covid-19. Insgesamt sind es inzwischen rund 200.000 Fälle“, beschreibt Schudmann die aktuelle Situation. Noch immer sind die Branchen Pflege und Kliniken am stärksten betroffen.

Möglichst viele Erkrankungen – insbesondere schwere – zu verhindern, dazu soll die Impfinitiative beitragen. „Wir werben für die Impfung, weil sie die wirksamste Präventionsmaßnahme ist, die wir derzeit haben“, bekräftigt auch Dr. Eckart von Hirschhausen. Darüber hinaus möchte die BGW Unternehmen dabei helfen, mit Vorbehalten und Ängsten gegenüber der Impfung in ihren Belegschaften umzugehen. Die Impfinitiative ist deshalb nicht beendet, die Beratungsangebote der BGW stehen weiter zur Verfügung. Alle Infos zur Initiative, den Gewinnern sowie das aktuelle Video gibt es auf www.bgw-online.de/impfen-schuetzt-alle.

Zu dieser Presseinformation können wir Ihnen ein Bild anbieten. Bild und Pressemitteilung finden Sie im BGW-Pressezentrum unter http://www.bgw-online.de/presse. Dort finden Sie zudem weitere aktuelle Meldungen und die Möglichkeit, diese per E-Mail-Service zu abonnieren.

Über die BGW

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für mehr als 9,1 Millionen Versicherte in rund 660.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Pressekontakt:
Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel / Mareike Berger
Kommunikation
Pappelallee 33/35/37
22089 Hamburg
Tel.: (040) 202 07-27 14
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -