GesundheitKein übler St...

Kein übler Start in den Urlaub / Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg – das einzige Kaugummi gegen Reiseübelkeit

Pullach i. Isartal (ots) –

Schluss mit „Stay at Home“! 2022 planen wieder deutlich mehr Menschen eine Urlaubsreise als noch vor einem Jahr.[1] Doch vor der Erholung kommt die Anreise, und dabei dreht sich so manch einem in Auto, Schiff oder Flieger buchstäblich der Magen um – denn bei gut einem Drittel der Deutschen reist die Reiseübelkeit mit.[2] Vor allem Frauen und Kinder unter dem 12. Lebensjahr sind betroffen. Das Übel wirkungsvoll lindern können Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg aus der Apotheke. Das Arzneimittel ist ab sechs Jahren geeignet, lässt sich individuell dosieren und verschafft den Übelgeplagten Urlaub von Anfang an.

Die Reiselust der Deutschen ist wieder voll entbrannt. So planen laut einer repräsentativen Erhebung der Stiftung für Zukunftsfragen 57 Prozent der Bürger für 2022 eine Urlaubsreise fest ein – im Vorjahr hatten sich das nur 45 Prozent getraut1. Ein weiteres Fünftel ist noch unentschlossen. Das wiedergekehrte Fernweh zeigt sich auch an steigenden Buchungszahlen, die teils schon an das Niveau von 2019 heranreichen, wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland berichtet.[3]

Übelkeit als Reisebegleiter

War die Buchung erfolgreich, kann die Vorfreude beginnen. Doch vielen Menschen wird erst einmal mulmig, wenn der Abreisetag näher rückt. Der Grund: Reisekrankheit, medizinisch Kinetose genannt. Denn Symptome wie Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Übelkeit und Erbrechen sind nicht nur bei Schiffsreisen weit verbreitet, sondern können auch in der Bahn, im Flugzeug und im Auto auftreten. So sollen etwa zwei Drittel aller Autopassagiere – gerade auf der Rückbank – schon Kinetose-Beschwerden erlitten haben.[4] Frauen und Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren gelten als besonders anfällig.

Kopfsache Reiseübelkeit

Auslöser für Reiseübelkeit sind widersprüchliche Sinneswahrnehmungen. Während unsere Augen relativ zur Umgebung, also dem Verkehrsmittel, keine Bewegung wahrnehmen, meldet das Gleichgewichtsorgan in Kurvenlagen, bei Turbulenzen oder auf wellenbewegter See Beschleunigung. Unser Gehirn kann den Sinneskonflikt nicht immer auflösen. Als Reaktion darauf schüttet es den Stressbotenstoff Histamin aus und stimuliert so das Brechzentrum – mit den bekannten Folgen. Das Übel von vornherein abwenden können Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg aus der Apotheke. Der enthaltene Wirkstoff Dimenhydrinat blockiert die Histaminrezeptoren im Brechzentrum. Das Histamin kann so seine stimulierende Wirkung nur noch eingeschränkt entfalten – Schwindel und Übelkeit lassen sich von vornherein vorbeugen oder lassen spürbar nach.

Kauen gegen Kinetose

Bleibt der Magen ruhig, nimmt das dem Patienten auch die Angst vor der Reisekrankheit, wodurch noch weniger Stresshormone ausgeschüttet werden. Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg sind für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene geeignet, machen nicht so müde und können individuell dosiert werden: Bei nachlassenden Symptomen kann man sie einfach aus dem Mund nehmen, bei stärkeren Beschwerden lassen sie sich bis zu 30 Minuten weiterkauen und damit weiterer Wirkstoff freisetzen. So fängt der Urlaub schon bei der Anreise an.

Mehr unter www.superpep.com

Pflichttext

Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg. Wirkstoff: Dimenhydrinat. Anwendungsgebiete: Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit. Hinweise: Enthält Levomenthol, Sorbitol, Sucrose, Lactose, Glucose und Aspartam. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand 07/2021

[1] Stiftung für Zukunftsfragen, Tourismusanalyse 2022: http://ots.de/s2hhRV [2] https://www.ratgebergesund.de/jeder-dritte-leidet-unter-reiseuebelkeit/ [3] Redaktionsnetzwerk Deutschland: https://ots.de/YmrL5m [4] Koch A, Cascorbi I, Westhofen M, Dafotakis M, Klapa S, Kuhtz-Buschbeck JP: The neurophysiology and treatment of motion sickness. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 687-96. DOI: 10.3238/arztebl.2018.0687, https://www.aerzteblatt.de/archiv/201454/See-und-Reisekrankheit

Pressekontakt:
Dr. Andreas Erber
Leiter Öffentlichkeitsarbeit
HERMES ARZNEIMITTEL GMBH
Marketing / Geschäftsbereich OTC
Georg-Kalb-Straße 5 – 8
82049 Pullach i. IsartalT: +49 089 / 79 102 – 138
F: +49 089 / 79 102 – 139
E-Mail: [email protected]
www.hermes-arzneimittel.com
Original-Content von: Hermes Arzneimittel GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -