MagazinKlinikum Biel...

Klinikum Bielefeld: Schwieriger Eingriff an der Lunge mit nur einem kleinen Schnitt

Bielefeld (ots) –

Dr. Diego Gonzalez Rivas, Facharzt für Thoraxchirurgie am Krankenhaus Quirónsalud im spanischen La Coruña, steht wie kaum ein anderer Chirurg für innovative Operationsmethoden in der Lungenkrebschirurgie. Der spanische Mediziner hat in seiner beeindruckenden Karriere die minimal-invasive Entfernung von Lungenkrebs mit der so genannten Uniportal video-assistierten Thorakoskopie- der OP-Zugang über nur einen einzigen Schnitt-, kurz uVATS, permanent weiterentwickelt. Der international renommierte Entwickler der sogenannten uniportalen videounterstützten Lungenchirurgie operierte jetzt gemeinsam mit seinen Bielefelder Kollegen von der Klinik für Thoraxchirurgie.

Seine neuesten Innovationen -ausgedehnte und hochkomplexe Entfernung von Körpergewebe, Organen oder Tumoren in einer Operation (Resektion) durch einen kleinen Einschnitt (Inzision) – hat er nun auf Einladung von Dr. Daniel Valdivia, dem Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie am Klinikum Bielefeld gemeinsam mit Dr. Valdivia und dessen Team einem Patienten aus Ostwestfalen, der einen bösartigen Tumor in der Lunge hatte, zu Gute kommen lassen. Die beste Therapieform im Frühstadium ist die operative Entfernung des Tumors. Frühzeitig erkannt, ist Lungenkrebs heilbar.

Der bösartige Tumor, der dem Patienten entfernt werden musste, lag genau zwischen den Bronchien, also mitten in den Atemwegen. Der Tumor wurde mit Hilfe eines kleinen Schnittes und der neuen Technik entfernt, ohne dass ein Lungenflügel entfernt werden musste. „Aufgrund der Lage des Tumors war es eine schwere Operation“, sagte Dr. Diego Gonzalez Rivas nach dem Eingriff. „Der Tumor wurde herausgeschnitten und dann haben wir die Bronchien wieder zusammengeführt!“ „Dem Patienten geht es hervorragend, er hat sich durch den schonenden Eingriff sehr schnell erholt“, erklärt Dr. Valdivia, „Es ist nur ein kleiner Schnitt, das bedeutet weniger Schmerzen, schnellere Erholung, weniger Infektionsgefahr und vor allem: die Lungenfunktion bleibt komplett erhalten! In der Klinik für Thoraxchirurgie sind wir in der Lage auch extrem schwierige Eingriffe an der Lunge minimal-invasiv vorzunehmen!“ Das OP-Team der Thoraxchirurgie unter der Leitung von Dr. Valdivia ist spezialisiert für minimal-invasive Eingriffe.

Mit der VATS-Methode konnten viele Operationen an der Lunge bereits deutlich schonender vorgenommen werden. Mit der Uniportal-Technik ist nun nur noch ein Schnitt notwendig: eine Revolution der minimal-invasiven Technik.

Dr. Diego Gonzalez Rivas leitet inzwischen das „uniportal VATS training program“ am größten Thorax-Zentrum der Welt in Shanghai und ist weltweit unterwegs, um seine Kolleg*innen in der Anwendung der extrem schonenden Operationsmethode auszubilden, so nun auch in Bielefeld.

Die Operation wurde mit drei Kameras filmisch festgehalten. Eine laiengerechte Zusammenfassung finden Sie: https://youtu.be/ZEbobwgrKaY

Pressekontakt:
Axel Dittmar
Kliniksprecher/Leiter Unternehmenskommunikation
klinikumbielefeld
Unternehmenskommunikation
Teutoburger Straße 50, 33604 Bielefeld
E-Mail: [email protected]
Telefon: +49 05 21. 5 81 – 20 81
Mobil: +49 01 73. 2 09 90 39
Internet: www.klinikumbielefeld.de
Klinikum Bielefeld auf Facebook:
http://www.facebook.com/klinikumbielefeld
Original-Content von: Klinikum Bielefeld gem. GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -