MagazinPflegeMartin Recht:...

Martin Recht: Recruiting neu gedacht – Pflegepersonal als Video-Botschafter

Köln (ots) –

Martin Recht ist der Geschäftsführer von TIGA Recruiting. Zusammen mit seinem Team verhilft er Krankenhäusern und Kliniken zu mehr qualifiziertem Pflegepersonal und einer attraktiven Arbeitgebermarke. Dabei setzt der Recruiting-Experte auf Transparenz und innovative Methoden – so sieht er im Video-Marketing eine sehr gute Möglichkeit für Kliniken, sich als Arbeitgeber neu zu positionieren und glaubwürdig nach außen zu präsentieren, um neue Pflegefachkräfte zu gewinnen. Dabei legen Martin Recht und sein Team Wert darauf, immer nah am Geschehen zu sein, um mit den Kliniken passgenaue und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten.

Der Pflegenotstand in Kliniken und Krankenhäusern hat sich in den vergangenen Jahren verschärft. Gerade in Zeiten der Corona-Pandemie sind die Intensivstationen besonders belastet. Demnach blieben laut Deutscher Krankenhausgesellschaft im vergangenen Jahr allein für Intensivpfleger 8.000 Stellen unbesetzt. Durch den Mangel muss bestehendes Personal immer mehr leisten und permanent zu viele Patienten betreuen. Dadurch leiden auch diejenigen, die auf hohe Qualität bei der Pflege angewiesen sind. Hinzu kommt, dass die enorme Arbeitsbelastung zu weiteren Kündigungen und Abwanderungen in andere Branchen führt. Gleichzeitig aber sinkt auch die Zahl der Bewerbungen von Pflegekräften – und der Markt: scheint leergefegt. Die Lage soll sich in den nächsten Jahren sogar zuspitzen. Martin Recht von TIGA Recruiting warnt: „Unsere Gesellschaft kann sich den Mangel in den Pflegeberufen auf Dauer nicht leisten.“ Er und sein Team haben sich der Aufgabe gewidmet, Krankenhäuser als Arbeitgeber interessanter zu machen und für junge Menschen Anreize zu schaffen, den Pflegeberuf zu ergreifen.

„Um sich wirklich von der Masse abzuheben, muss man von den üblichen 08/15-Methoden wegkommen. Eine sehr gute Möglichkeit ist Video-Marketing. Wenn Bewerber sehen, dass die Angestellten gerne zur Arbeit kommen, ist das bereits die halbe Miete“, erklärt der Recruiting-Experte. In seiner Zusammenarbeit zeigt er Krankenhäusern, wie sie sich als Arbeitgeber glaubwürdig verkaufen und ihr Pflegepersonal zum Gesicht des Unternehmens machen. Denn Videos sind der ideale Weg, um Gefühle authentisch nach außen zu transportieren. Und genau das ist bei Kliniken und Krankenhäusern, bei denen es um menschennahe Dienstleistungen geht, äußerst wichtig, um Vertrauen und Identifikation bei den Bewerbern und Bewerberinnen zu erzeugen. Dabei weiß der Experte, worauf es beim Video-Marketing genau ankommt, um Fachkräfte langfristig zu überzeugen. Über 20 Kliniken deutschlandweit vertrauen auf seine Methode.

TIGA Recruiting: Beim Video-Marketing kommt es besonders auf die Authentizität an

Viele Menschen, die in Zeiten von Social Media das Wort „Videoproduktion“ hören, denken an einen makellosen Auftritt und die perfekte Performance. Martin Recht und sein Team wollen jedoch für ihre Protagonisten genau das Gegenteil – ihnen kommt es vor allem auf die Authentizität an. „Wir möchten vor der Kamera echte Menschen haben, die sich auch mal versprechen oder bei denen die Frisur mal nicht perfekt sitzt – einfach, weil es echt ist und sich Pflegekräfte hier wiederfinden können. Echte Schauspieler wären hier sogar kontraproduktiv.“

Bei ihrer Videoproduktion ermutigen Recht und sein Team die Pflegekräfte, aus dem „Nähkästchen“ zu plaudern und ihre Geschichte zu erzählen. Denn das ist spannend – und vor allem echt. So sollen Pflegekräfte auch wirklich an den Orten porträtiert werden, an denen sie tatsächlich arbeiten. Dabei gehe es auch hier nicht um ein perfekt ausgeleuchtetes Set, wo die Blumenvase im Hintergrund steht, sondern um echte Einsatzorte, an denen auch mal Chaos herrschen darf. Denn das zeigt die Realität und vermittelt einen integren Umgang, wodurch Fachkräfte Vertrauen und Sympathie ins Unternehmen gewinnen.

Von der Kreativbranche zum Gesundheitssektor – Wie es zu der Gründung von TIGA Recruiting kam

Mit seiner über zehnjährigen Erfahrung als Unternehmer studierte Martin Recht zuvor Finanzen – unter anderem in der Schweiz. Der Linearität zum Trotz bewegte es den zahlenaffinen Strategen danach in die Kreativbranche. „Angefangen haben wir mit der Gründung einer kleinen Agentur. Wir haben Websites und alle Services um die Website verkauft.“ Dabei gewannen der Unternehmer und sein Team immer mehr Krankenhäuser als Kunden. Schnell haben sie gemerkt, dass dort „sehr wenig Geld für Marketing ausgegeben wird, während im Personalbereich große Mengen zur Verfügung stehen und diese wenig effizient eingesetzt werden.“

„Da wurden teure Radiokampagnen bezahlt, die nachweislich keine Fachkraft dazu gebracht haben, sich beim Krankenhaus zu bewerben. Wir dachten, mit aktuellen Recruiting-Methoden würde das sicher besser laufen.“ So erkannten Martin Recht und sein Team im Recruiting für Krankenhäuser eine gesellschaftlich sinnvolle Aufgabe – die ihnen noch dazu viel Freude bereitet. Freude, die sie auch in ihrer Zusammenarbeit mit Krankenhäusern einfließen lassen und die sie auch immer wieder zu neuen Perspektiven und Lösungswegen inspiriert.

Sie möchten Recruiting als Klinik oder Krankenhaus neu denken und dabei auf innovative Methoden wie Video-Marketing setzen? Melden Sie sich jetzt bei Martin Recht von TIGA Recruiting (https://www.tiga-recruiting.de/) und vereinbaren Sie ein Erstgespräch.

Pressekontakt:
TIGA Recruiting
Ein Unternehmen der TIGA Media GmbH
E-Mail [email protected] Schäfer
[email protected]
Original-Content von: Martin Recht, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -