MagazinMit Aromather...

Mit Aromatherapie wohltuende Rituale etablieren

Oy-Mittelberg (ots) –

Gesünder leben, öfter eine Auszeit nehmen oder wieder mehr Zeit für ein Hobby finden: Viele Vorsätze scheitern an der Umsetzung. Rituale können helfen, alte Gewohnheiten zu überwinden und neue im Alltag zu verankern. Verstärkt wird der Effekt, wenn das Ritual von einem angenehmen Duft oder einer wohltuenden Selbstpflege-Einheit begleitet wird. Der Aromatherapie-Pionier Primavera erklärt, wie man ätherische Öle einsetzen kann, um die Macht des Immergleichen ganz gezielt für sich zu nutzen.

„Gerade wer unter Stress leidet oder schwer zur Ruhe kommt, kann sich die Kraft von Ritualen und duftenden Pflanzen zunutze machen, um besser zu entspannen oder einzuschlafen“, sagt Anusati Thumm, Aromatherapieexpertin, Buchautorin und international gefragte Referentin. Duftende Pflanzen üben seit jeher eine besondere Faszination auf Menschen aus, weil ihr Geruch unsere Stimmung in Sekundenschnelle verändern kann. Nicht umsonst spiele das Räuchern kostbarer Gewürze, Kräuter und Harze bei besonderen Anlässen in vielen Kulturen eine wichtige Rolle, so Thumm.

„Ich empfehle, ein Ritual zu entwickeln, das man nur für sich allein hat“, rät die Expertin. „Etwas, das guttut, Spaß macht, beruhigt, motiviert oder bei der Stressverarbeitung hilft.“ Weil ein solches Ritual individuell sehr unterschiedlich sei, müsse man austesten, was am besten funktioniert. Die einen powern sich gerne beim Sport aus, die anderen lieben lange Spaziergänge (https://karrierebibel.de/spazieren-denken/) in der Natur oder kommen bei einer Meditation (https://karrierebibel.de/meditation/) zur Ruhe. Auch Mini-Rituale können einiges bewirken. Etwa, mit ein paar tiefen, bewussten Atemzügen in den Tag zu starten oder in aller Ruhe seinen Lieblingstee zuzubereiten. Wer schlecht schläft, kann als Abendritual eine Kerze anzünden, lesen oder ein Entspannungsbad mit Lavendel (https://www.apotheken-umschau.de/medikamente/heilpflanzen/lavendel-beruhigend-und-schlaffoerdernd-733237.html)öl nehmen.

Mit naturreinen Düften bewusst Ankerpunkte setzen

„Duftende ätherische Öle können uns bei der Etablierung neuer Gewohnheiten und Rituale unterstützen, indem sie Ankerpunkte setzen,“ sagt Thumm. So wird ein entspannender Duft, der häufig im Rahmen einer Meditation eingesetzt wird, nach kurzer Zeit mit einem wohltuenden, entspannten Zustand assoziiert. Die Folge: Körper und Seele kommen, wenn der Duft etwa in der Raumluft vernebelt wird, deutlich schneller zur Ruhe. Gleiches gilt für die Verwendung bei Achtsamkeits- oder Atemübungen, beim Yoga oder Entspannungsritualen vor dem Schlafengehen. Wichtig ist, dass die eingesetzten naturreinen Düfte – sei es als Raumduft, Körperöl oder Roll-On – als angenehm empfunden werden. Anusati Thumm erläutert: „Bei direkter Körperanwendung ist es wichtig, dezent zu dosieren. Als Faustregel gilt, etwa für ein selbst gemischtes Körperöl zum Wohlfühlen, auf 100 ml Bio Pflegeöl ca. 20 Tropfen ätherisches Öl zu nehmen. Zur Raumbeduftung mit der Duftlampe kann man bei normaler Raumgröße fünf bis zehn Tropfen ansetzen.“

Rituale geben Raum zur Selbstpflege

Manche mögen bei dem Stichwort Rituale spontan an erstarrte Gewohnheiten und den immergleichen Trott denken. Rituale haben aber deutlich mehr Facetten. So sind sie unter anderem deswegen wichtig, weil sie Struktur verleihen. Sie können dabei helfen, Tage, Wochen oder ganze Jahre zu untergliedern, etwa durch wiederkehrende Highlights mit Freunden oder der Familie, die Freude und Zuversicht vermitteln.

Andere lieben und pflegen Rituale, weil sie ihnen Sicherheit geben. Vertrautes kann uns erden und gerade in schwierigen Zeiten Halt geben, weil sie das Leben vorhersehbarer, kontrollierbar und damit einfacher wirken lassen. Nicht zuletzt bieten Rituale Orientierung und helfen, uns in der Welt zurecht zu finden. Die Wirkkraft ätherischer Öle kann hier ein wertvoller Anker sein, da wir uns über den Duft schnell wieder in Balance bringen können. Wird die Verknüpfung von Duft und Ritual regelmäßig trainiert, gelingt es uns immer besser, dieses positive, erdende Gefühl abzurufen, wann immer es erforderlich scheint.

Roll-On Wurzelkraft

10 ml Mandelöl

2 Tropfen Douglasfichte bio

1 Tropfen Benzoe Siam

2 Tropfen Orange bio

Zum Erden auf Handgelenk-Innenseite, Schläfen, Nacken und unter der Nase auftragen.

Stärkendes Fußöl „Kuschelsocke“

50 ml Sesamöl

5 Tropfen Ingwer

2 Tropfen Lärche

3 Tropfen Tonka-Extrakt

Die Mischung abends vor dem Zubettgehen auf die Füße auftragen.

Fußbad „Meine Pause“

3 Esslöffel Meersalz oder Basensalz

1 Tropfen Zeder

3 Tropfen Rosengeranie

In eine Fußbadewanne geben und die Füße ca. 15 Minuten baden.

Duftmischung „Meditation“ für Duftlampe oder Vernebler

1 Tropfen Narde

3 Tropfen Rose 10%

Beruhigendes Körperöl

1-2 Tropfen Melisse 100%

5 Tropfen Lavendel fein oder Rose 10%

50 ml Jojobaöl

Öle mischen und sanft einmassieren.

Körperöl zur Willensstärkung, etwa bei einer Fastenkur

3 Tropfen Lorbeerblätter

5 Tropfen Grapefruit

Yogis finden mit der Duftmischung Yoga Flow (https://www.primaveralife.com/yogaflow-duftmischung.html) eine praktische, gebrauchsfertige Mischung aus den ätherischen Ölen von Myrte, Sandelholz und Grapefruit. Der klare, fruchtig-weiche Duft unterstützt das bewusste Atmen beim Yoga-Workout.

Weitere Tipps und Rezepte gibt es in der online verfügbaren Aufzeichnung „Mit Aromatherapie durch den Tag“ mit Yvonne Bareiß:

https://www.primaveralife.com/kurse-und-events/aufzeichnungen

Der Bio- und Aromatherapie-Pionier Primavera aus dem Allgäu, der auch hochwertige Naturkosmetik mit pflanzlichen Wirkstoffkomplexen für die Gesichts- und Körperpflege im Sortiment hat, ist als Innovationsführer geehrt worden. Die prämierten Unternehmen werden im Rahmen einer Jahres-Kampagne auf welt.de vorgestellt.

UNTERNEHMEN

Für das Unternehmen PRIMAVERA LIFE sind seit über 35 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 % naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- & Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg „grüne“ Geschäftskonzept. So zählt außerordentliches nachhaltiges Engagement zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Das Unternehmen stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Reinheit aller verwendeten Rohstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Es verwendet Rohstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und setzt dabei seit Anbeginn auf starke Partnerschaften und bezieht über 100 Pflanzenstoffe direkt von derzeit 16 biologischen Bio-Anbaupartner*innen weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. PRIMAVERA befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt den Anbaupartner*innen faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und steht in engem partnerschaftlichem Austausch mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern. So ist dies auch ein stetiges, gegenseitiges Lernen auf Augenhöhe.

Synthetische Zusätze und Mineralöle kommen nicht infrage. Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren ausschließlich mit Lebensmittel-Emulgatoren, pflanzlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Um die natürlichen Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet und Materialeinsätze reduziert. Das langfristige Ziel ist es, alle PRIMAVERA Verpackungen in geschlossene Kreisläufe zu bringen.

Die Wissensvermittlung zu Pflanzenwissen und Anwendung der ätherischen Öle, Pflanzenwässer und Pflegeöle ist dem Unternehmen seit Anbeginn sehr wichtig für eine sichere Anwendung der Produkte: So bietet die PRIMAVERA AKADEMIE Fachpublikum und Therapeut*innen Seminare, berufsbegleitende Weiterbildungen und Duftreisen an. Aufgrund des hohen Interesses an Gesundheitsthemen, an Bio-Aromatherapie-Produkten, deren vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten (wie z. B. DIY) können nun auch Endverbraucher*innen direkt über die Homepage ein Spektrum von unterschiedlichen Videoformaten und Webkursen abrufen, z. B. Expert*innen-Talks im Livestream oder on demand. Auch über Social Media kommuniziert das Unternehmen direkt mit Anwender*innen, um die Wirkkraft der ätherischen Öle weiter bekannt zu machen.

Qualitätssiegel – Unsere Qualität wird durch unabhängige, weltweit gültige Siegel bestätigt:https://www.primaveralife.com/qualitaet/primavera-qualitaet

Die PRIMAVERA Produkte sind im Bio- und Reformhaushandel, in Apotheken, in Naturkosmetikfachgeschäften, in Kosmetikinstituten, Spas, ausgesuchten Drogerien und Parfümerien erhältlich. Weitere Informationen über PRIMAVERA LIFE unter www.primaveralife.com

Pressekontakt:
Presse PRIMAVERA LIFE GMBH
Marion Keller-Hanischdörfer
Tel 08366-8988-931
Mail [email protected]
Original-Content von: PRIMAVERA LIFE, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -