Sexspielzeuge werden von vielen Menschen eingesetzt. Besonders beliebt sind Vibratoren, aber auch der Penisring erfreut sich an Bekanntheit. Das Sexspielzeug wird häufig zum reinen Vergnügen eingesetzt, allerdings kann er auch auch als medizinisches Hilfsmittel genutzt werden. Bei Erektionsstörungen findet er immer häufiger Verwendung. Wir haben uns das unscheinbare Sextoy genauer angesehen. 

Penisring – Was ist das & wofür ist er gut?

penisring wofür wie funktioniert gefahrlos benutzen

Wie schon erwähnt, kann ein Penisring (auch Cockring genannt) einerseits als Sexspielzeug andererseits aber auch als Erektionshilfe benutzt werden. Diese können aus sowohl sehr flexiblen als auch eher festen Materialien bestehen und werden meist um den Penisschaft oder die Hoden getragen. 

Das Ziel eines Penisrings ist es, die Erektion härter und länger anhaltender zu machen. Manche Männer berichten zudem von einem spürbar intensiveren Orgasmus.

Wie funktioniert ein Penisring?

Der Ring wird um den erigierten Penis gelegt und bis oder sogar über den Hodensack gezogen. Durch den Einsatz des Rings wird Druck auf die Peniswurzel aufgebaut, was wiederum für einen leichten Blutstau sorgt. So zirkuliert das Blut langsamer und wird im Schwellkörper angestaut.

Infolgedessen kommt es beim Mann zu einer Erektion, die härter ist und länger aufrecht erhalten werden kann.

Gerade für Männer mit leichter oder mittlerer erektilen Dysfunktion, kann die Verwendung eines Penisring vor allem im Zusammenspiel mit einer Penispumpe helfen.

Achtung

Ein Penisring sollte laut Experten nicht länger als 30 Minuten benutzt werden, um eine etwaige Schädigung des Schwellkörpers durch einen zu langen Blutstau zu vermeiden.

Anzeige

Immustrong kaufen

Die Verschiedenen Varianten

Penisringe gibt es in verschiedenen Varianten und werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Dabei kommen sowohl flexible als auch feste Stoffe zum Einsatz. 

  • Latex
  • Gummi
  • Silikon
  • Kunststoff
  • Leder
  • Metall

Zusätzlich verfügen einige Modelle über eine Vibrationsfunktion weshalb diese häufiger als Paartoys genutzt werden.

Welchen Cockring Sie schließlich nutzen hängt stark davon ab wie erfahren Sie sind. Anfängern wird geraten eine der Varianten aus flexibleren Materialien zu wählen. Hier haben Sie einen gewissen Spielraum. Bei der Verwendung von festen Materialien fehlt dieser, was bei der Wahl eines falschen (bzw. zu kleinen) Durchmessers zu Problemen führen kann.



Wo liegen die Gefahren eines Penisrings?

Die Nutzung eines Penisrings ist nicht ganz ungefährlich. Bei der Verwendung eines zu engen oder zu schmalen Rings besteht die Gefahr einer Schädigung des Schwellkörpers oder eines Priapismus. Sollte ein solcher Fall eintreten, sollten Sie sofort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Dieses Gefahrenpotential tritt vor allem bei der Verwendung eines Penisrings aus Metall. Viele andere Varianten lassen sich leichter abnehmen oder durchtrennen. 

Anwendungshinweise – Penisring gefahrlos verwenden

penisring anwendung messen richtigen ring auswählen

Der Ring wird am besten entweder vor oder bei halber Erektion verwendet. Beim Anlegen um den nicht erigierten Penis sollte ein Finger leicht noch durch den Ring passen.

Grundsätzlich gibt es dann 3 verschiedene Positionen wie man diese anlegen kann.

  • Hinter der Eichel
  • Vor dem Hoden an der Peniswurzel
  • Hinter dem Hoden (d.h. der Penisring wurd über den Hoden gezogen) 

Anfänger sollten auf einen verstellbaren Ring oder auf einen aus elastischem Material setzen, damit er unter Umständen schnellstmöglich wieder entfernt werden kann und man sich zunächst an das Sextoy gewöhnen kann. 

Aber noch vor der ersten Anwendung ist darauf zu achten die für Sie richtige Größe des Cockrings zu bestimmen.

Wie finden Sie die richtige Penisring-Größe?

Um die richtige Größe für den jeweiligen Ring zu finden, reicht ein flexibles Maßband.

Dieses wird um den Penis gelegt, wenn er im erigierten Zustand ist. Die Maße können je nachdem an welcher Position sie beabsichtigen den Cockring zu tragen, entweder an der Peniswurzel genommen werden, indem das Maßband gleichzeitig über Penis und Hoden gelegt wird. Oder das Maßband wird am Penisschaft angesetzt.

So haben Sie zwar den richtigen Umfang gemessen, doch beziehen sich die Angaben bezüglich Größen bei Penisringen auf den Durchmesser. Umrechnen ist also angesagt. Entsprechende Rechenhilfen finden Sie im Internet.

Weitere Hinweise

Cockringe sollten nicht länger als 20 – 30 Minuten verwendet werden. So gehen Sie sicher, dass es nicht zu Schwellungen oder Schmerzen kommt.

Wenn starke Schmerzen eintreten, ist dies meist ein Zeichen dafür, dass der verwendete Ring zu eng sitzt. In diesem Fall sollte der Ring schnellstmöglich abgenommen werden. 

Erfahrungsberichte – Was können Anwender zu berichten?

Grundsätzlich sind die Kommentare zu den Penisringen positiv. Viele Anwender sind mit der Nutzung eines solchen Sexspielzeugs sehr zufrieden.

Es gibt viele positive Auswirkungen auf das Lustempfinden. Durch den verursachten Blutstau bleibt die Erektion länger und härter bestehen. Dies helfe vor allem Männern mit einer Erektionsstörung.

Außerdem beschreiben viele Personen, dass durch die Verwendung eines Penisrings der Orgasmus intensiver würde. 

Anzeige

Mundschutz kaufen

Wo Sie Penisringe kaufen können?!

Cockringe können quasi überall gekauft werden. Online lassen sich die Sexspielzeuge bei Amazon oder Ebay oder in den Sex Online Shops wie Amorelie und Eis finden. 

Die Preise – Wie teuer sind Penisringe?

Günstige Ringe sind bereits ab 6,00 Euro erhältlich. Teurere Modelle mit Vibration können schonmal bis zu 70, 00 Euro kosten.

Was Sie sonst noch interessen könnte?!

Die häufigsten Fragen rund um das Thema Cockring wurden recherchiert und beantwortet. 


Kann ich mit dem Penisring auch die Lust der Frau steigern?

Ja, neben den positiven Effekten für den Mann kann auch die Lust der Frau gesteigert werden. 

Besteht die Gefahr meinen Partner mit einem Penisring zu verletzen?

Grundsätzlich besteht keine Gefahr, jedoch sollte man immer vorsichtig sein. 

Was habe ich als gesunder Mann von einem Penisring?

Die Lust wird durch das Tragen des Rings gesteigert, der Orgasmus intensiver und die Erektion kann länger und härter andauern. Außerdem kann die Erektion häufig noch nach dem Orgasmus bestehen bleiben. 

Welcher Penisring ist der beste?

Pauschal kann man nicht sagen, welcher Ring der Beste ist. Dies kommt immer auf die eigenen Vorlieben an. Voraussetzung um einen Penisring zu nutzen, ist, dass man die eigene Ringgröße richtig auswählt, den Ring vor der Erektion anzieht und diese erst dann einsetzt. 

Gibt es Alternativen zum Penisring?

Zum Ring gibt es verschiedene Alternativen, je nach dem was der gewünschte Effekt sein soll. Es gibt die Penisschlaufe, die auf ähnliche Weise wie der Ring funktioniert. Die Schlaufe ist in der Regel flexibler in der Anwendung und daher auch sehr gut für Anfänger geeignet. 


Kommentieren Sie...

Sie wollen Ihre Erfahrungen mit Penisringen teilen?
Oder wurden Ihre Fragen noch nicht beantwortet?

Dann nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel. Wir freuen uns über neue Fragen oder Ihre Erfahrungsberichte und reagieren so schnell wie möglich!

Fazit zu Penisring

Die Verwendung eines Penisrings hat vielerlei Vorteile für den Mann, aber auch die Frau. Der Mann profitiert, indem er ein gesteigertes Lustempfinden hat, die Erektion länger andauert und der Orgasmus intensiver ist.

Gerade für Männer mit leichter bis mittlerer erektilen Dysfunktion kann ein Cockring eine nützliche Erektionshilfe sein.

Bei der Wahl des richtigen Rings ist darauf zu achten, dass ein Material gewählt wird, mit dem man sich wohlfühlt. Für die gefahrlose Verwendung ist diese ebenfalls ausschlaggebend, ebenso wie die richtige Größe. Achtet man auf diesen Punkt ist die Verwendung auch relativ gefahrlos. 


Quellen

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here