MagazinPflegeSpitzenküche ...

Spitzenküche für die Pflege: Korian Stiftung startet neue Aktion für Pflegekräfte

München (ots) –

Die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern startet unter dem Titel „Spitzenküche – Spitzenpflege“ eine neue Aktion explizit für Pflegekräfte. Ab sofort werden jeden Monat Rezepte von Deutschlands prominentesten Köch:innen veröffentlicht. Leicht nachzukochen und dennoch anspruchsvoll, denn Essen im stressigen Pflegealltag soll so unkompliziert sein wie möglich und dennoch Spaß machen. Los geht es mit einem Rezept von Sarah Wiener, das sie der Stiftung extra zur Verfügung gestellt hat: Erbsenaufstrich mit Bärlauch.

Sarah Wieners Motivation bei „Spitzenküche – Spitzenpflege“ mitzumachen?

„Pflegekräfte leisten außerordentliches und das jeden Tag. Die Corona-Pandemie stellt in dem ohnehin sehr arbeitsreichen und stressigen Alltag eine noch größere Herausforderung dar. Sich mal zwischendurch eine wohltuende und köstliche Mahlzeit zu gönnen, dafür bleibt nicht viel Zeit im Arbeitsalltag. Daher freue ich mich, wenn ich mit einer kleinen schmackhaften Anregung für einen Wohlfühlmoment sorgen kann“, so Sarah Wiener.

Und Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung fügt hinzu: „Wertschätzung und Respekt, das sind die Werte, die sich in allen Projekten und Angeboten unserer Stiftung widerspiegeln sollen. Denn diese gehören auch zu unserem Leitbild. Und dass Pflegende Spitzenarbeit leisten, wird in Zeiten der Corona-Pandemie so deutlich wie nie zu vor. Das Projekt „Spitzenküche – Spitzenpflege“ ist ein Pilotprojekt, dass die Wertschätzung gegenüber diesem Berufsbild zum Ausdruck bringen soll. Daher freuen wir uns sehr, dass sich Deutschlands bekannteste Köch:innen bereit erklärt haben, bei der Aktion mitzumachen, die Freude bringt, Hochachtung deutlich macht und vor allem lecker schmeckt.“

Neben Sarah Wiener stellen unter anderem Johann Lafer, Christian Henze, Maria Groß, Lucki Maurer, Viktoria Fuchs und viele weitere bekannte Köch:innen Rezepte für „Spitzenküche – Spitzenpflege“ zur Verfügung. Monat für Monat werden diese dann auf der Website der Korian Stiftung und auf den Social Media Kanälen zu finden sein.

Über die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Die 2020 gegründete gemeinnützige Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Altenpflege und des Gesundheitswesens im In- und Ausland zu fördern, ebenso wie Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Pflege und Medizin. Im Fokus sind dabei Pflegekräfte, für die Angebote entwickelt werden, die ihre körperliche wie mentale Gesundheit stärken. Auf diese Weise werden auch Pflegebedürftige mitbedacht. Würde, Anerkennung und Respekt für alle Seiten – das ist das ganzheitliche Motto der Stiftung.

Pressekontakt:
Elisabeth Scharfenberg
[email protected]
Mobil: 016095505379
www.korian-stiftung.de
Original-Content von: Korian Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -