„Sex sells“ – das ist allseits bekannt. Seit 20 Jahren ist Viagra auf dem Markt und macht Milliarden-Umsätze. Laut Hersteller hat die kleine blaue Tablette schon über 30 Millionen Männern zu mehr Potenz verholfen. Doch was steckt in Vigara? Welches Risiko birgt die Potenzpille? Wir klären auf…

Viagra – Das weltweit bekannteste Potenzmittel

viagra ersatz wirkstoffe wirkung

Viagra ist das erste und wohl bekannteste Potenzmittel zur Behandlung von Erektionsstörungen und sexuellen Problemen von Männern weltweit. Das Originalprodukt wird vom US-Pharma-Unternehmen Pfizer Inc. mit Hauptsitz in New York City hergestellt.

Eine Erektionsstörung kann Männer aller Altersgruppen betreffen. Sie wird als unzureichende Fähigkeit eine zufriedenstellende Erektion zu erzeugen und aufrechtzuerhalten definiert. Der Hersteller verspricht aufgrund der Inhaltsstoffe eine wirksame Potenzsteigerung innerhalb von 30 Minuten.

Fachinformationen
Name: Viagra
Wirkstoff: Sildenafil
Anbieter: Pfizer Pharma PFE GmbH
Rezeptpflicht: Ja
PZN:
8906763 (25mg, 4St)
98906792 (50mg, 4St)
8906800 (50mg; 12St)
8906817 (100mg; 4St)
8906823 (100mg; 12St)
⚕ Viagra Beipackzettel

Anzeige

Immustrong kaufen

Wirkstoff Sildenafil – Wie wirkt Viagra?

Die Substanz Sildenafil gehört zur Gruppe der PDE-5 Hemmer und fördert die Entspannung und Lockerung der Blutgefäße. Dieser bewirkt zum einen, dass dass Blut besser in das männliche Glied fließen kann, hemmt aber gleichzeitig den Abfluss des Blutes. Dadurch wird eine Erektion aktiv gefördert und hilft gerade Männern mit Erektionsproblemen.

Die erektionsfördernde Wirkung von Viagra schlägt bei über 70% der Männer an und kann mindestens über die Dauer des Geschlechtsaktes andauern.

Zur Geschichte

Erstmals richtig bekannt wurde Sildenafil als Pfizer den potenzfördernden Wirkstoff unter dem Namen Viagra 1998 auf den Markt brachte.

Ursprünglich wurde Sildenafil aber als blutdrucksenkendes Arzneimittel erforscht. Erst im Laufe dieser Forschung, hatten die Forscher die Wirkung des Wirkstoffes auf die Potenz des Mannes entdeckt.

Wirkungsdauer – Wie lange hält Viagra an?

In erster Linie muss festgehalten werden, dass Viagra nur dann wirkt wenn beim Anwender auch ein sexueller Reiz vorliegt. So hilft das Arzneimittel nicht bei Lustlosigkeit oder dergleichen.

Wann genau die Wirkung einsetzt und auch endet ist unterschiedlich. Meist setzt sie innerhalb von 20-60 Minuten ein und kann von da an bis zu 4 Stunden anhalten. In Einzelfällen sogar noch länger.

Weitere Wirkungsweisen

Mehrere wissenschaftliche Studien aus den USA (Auburn University of Alabama) und Mexiko (Institutes des Seguro Social in Mexico City) konnten neben der potenzfördenden Wirkung auch andere Wirkungen nach der Einnahme von Viagra feststellen:

  • gesteigerte Konzentrationsfähigkeit
  • erhöhte Gedächtnisleistung (insbesondere bei Alzheimer-Patienten, Demenz)
  • Verbesserung des Gesundheitszustandes von Diabetes-Typ-2-Patienten
  • Beseitigung von Jetlag-Problemen (Steuerung der inneren Uhr)


Vorsicht – Viagra mit Blutdrucksenkern gefährlich?

Gerade Medikamente, die zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Störungen verwendet werden, sind in Verbindung mit der Einnahme von Viagra mit äußerster Vorsicht zu genießen. Ebenso bei der Einnahme von Alphablockern zur Behandlung von Hypertonie (Bluthochdruck) oder Prostatabeschwerden, kann es im stehenden Zustand zu Benommenheit und Schwindel kommen.

Außerdem kann Viagra gefährlich sein, wenn Blutdruck senkende Nitrate eingenommen werden, denn die Verknüpfung von Nitraten und Sildenafil kann einen gefährlich niedrigen Blutdruck auslösen!

Pfizer weist seine Kunden daraufhin, die andere Medikamente oder Ergänzungsmittel einnehmen, vor der Einnahme ihres Medikaments einen Arzt zu konsultieren. Denn der Wirkstoff Sildenafil und andere Arzneimittel können sich gegenseitig beeinflussen und zu teils schweren Nebenwirkungen führen.

Welche Nebenwirkungen sind bekannt?

Wie die meisten Medikamente kann es auch bei der Einnahme von Viagra zu Nebenwirkungen kommen. Wir haben Ihnen hier einmal eine Reihe dieser Nebenwirkungen aufgelistet.

  • Kopfschmerzen
  • Hitzegefühl
  • Verdauungsschmerzen und -beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall)
  • Rötung des Oberkörpers
  • Gliederschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Augenprobleme
  • Sodbrennen
  • Schnupfen
  • Schwindel
  • Muskel- und Rückenschmerzen
  • Herzklopfen
  • Hörstörungen
  • vermindertes Reaktionsvermögen
  • Dauererektion (Priapismus)

Anwendungshinweise – Viagra richtig einnehmen

viagra anwendung wirkung wirkstoff

Viagra Tabletten gibt es in den Dosierungsgrößen 25mg, 50mg und 100mg. Es sollte immer auf die richtige Dosierung geachtet werden, die von Person zu Person unterschiedlich sein kann aber in der Regel im Vorfeld mit einem Arzt abgesprochen werden muss. Mehr als 1 Tablette sollte aber nicht eingenommen werden pro Tag.

Die Tabletten können bei oder unabhängig von Mahlzeiten eingenommen werden. Der Hersteller weißt aber daraufhin, dass sich die Wirkung nach einer üppigen Mahlzeit verzögern kann.

Zudem sollte Viagra mit ausreichend Flüssigkeit (kein Alkohol) geschluckt werden.

Wann Viagra nicht wirkt

Es können verschiedene Ursachen vorliegen, warum die Einnahme nicht zum gewünschten Erfolg führt. Bei Männern, die körperlich nicht in der Lage sind, eine Erektion zu bekommen, kann keine Wirkung erzielt werden. Beispielsweise bei Nervenbeschädigungen im Genitalbereich als Folge von einer Operation ist keine Erektion auch mit Potenzmitteln nicht möglich.

Dr. Matthias Mahn vom Hersteller-Unternehmen Pfizer gibt einen weiteren wichtigen Grund an, warum allein das Schlucken der Tabletten nicht zu einem erigierten Penis führt.

„Wenn Sie die Tablette einfach so schlucken und dann zum Beispiel weiter E-Mails schreiben, passiert gar nichts. Es bedarf zunächst einer sexuellen Stimulation. Der dadurch ausgelöste Durchblutungseffekt wird durch Viagra lediglich verstärkt und führt dann idealerweise zu einer sichtbaren Erektion.“

Anzeige

Mundschutz kaufen

Viagra verschreibungspflichtig in der Apotheke kaufen

viagra rezeptpflichtig apotheke kaufen bestellen preis

Originale Viagra Tabletten sind rezeptpflichtig, also nur unter Vorlage eines Rezeptes in Apotheken erhältlich. Ein solches Rezept kann Ihnen nur ein Arzt aussprechen, der Ihnen die Notwendigkeit einer Behandlung mit Viagra nachgewiesen hat.

Die Preise – Was kostet Viagra?

Die Preise für Viagra sind im Vergleich zu anderen Potenzmitteln recht hoch. Das liegt wahrscheinlich auch an dem großen Namen des Arzneistoffes und den positiven Erfahrungsberichten zu dem Mittel weltweit.

In Online-Apotheken finden wir folgende Preisangaben zu Viagra:

  • 25 mg: 3 x 4 Filmtabletten
    154,74 € + 29,00 € Rezeptgebühr = 183,74 € gesamt
  • 50 mg: 4 Filmtabletten
    56,74 € + 29,00 € Rezeptgebühr = 85,74 € gesamt
  • 50 mg: 12 Filmtabletten
    144,46 € + 29,00 € Rezeptgebühr = 173,46 € gesamt
  • 100 mg: 4 Filmtabletten
    75,32 € + 29,00 € Rezeptgebühr = 104,32 € gesamt
  • 100 mg: 12 Filmtabletten
    185,74 € + 29,00 € Rezeptgebühr = 214,74 € gesamt

Kann man Viagra auch online bestellen?

Auch hier gilt wieder: Viagra ist ein rezeptpflichtiges Medikament. Mit einem Rezept können Sie Viagra dann über die meisten Online Versand-Apotheken problemlos bestellen.

Achtung

Durch die strikte Rezeptpflicht von Viagra, sollten Sie bei Angeboten im Internet, die Ihnen Viagra ohne Rezept anbieten stutzih werden. Gehen Sie solche Angebote nicht ein!

Gibt es Alternativen zu Viagra?

viagra alternativen kaufen bestellen generika

Sildenafil war der erste Arzneistoff der PDE-5-Hemmer. Zusätzlich war bis Juni 2013 die Produktion von Medikamenten mit Sildenafil patentrechtlich von dem Pharma-Unternehmen Pfizer geschützt. Bis dahin war nur das Produkt Viagra erhältlich.

Mittlerweile sind weitere PDE-5-Hemmer wie Tadalafil, Vardenafil und Avanafil als Alternativen zu Viagra auf dem Markt. So stellen Potenzmittel wie Cialis, Levitra und Spedra ebenfalls effektive Alternativen bei der Behandlung von erektilen Dysfunktionen dar.

Desweiteren gibt es mittlerweile eine ganze Reihe von natürlichen Wirkstoffen und Mitteln, denen erektionsfördernde Wirkungen zugesprochen werden. Auch diese sind eine effektive Alternative zu den chemischen Potenzmitteln.

Was Sie sonst noch interessieren könnte

Hier haben wir für Sie weitere interessante Informationen über Viagra zusammengetragen und kurz beantwortet.


Wie lange hält die Wirkung von Viagra an?

Den Höhepunkt ihrer Wirkung entfalten Viagra Tabletten ca. 60-70 Minuten nach der Einnahme. Im Folgenden nimmt die Wirkung des Mittels mit der Zeit kontinuierlich ab. Sie kann aber bis zu 5 Stunden nach der Einnahme anhalten.

Können auch Frauen Viagra einnehmen?

Ja, auch Frauen können Viagra einnehmen. Hier tritt die Wirkung ca. 30-60 Minuten nach der Einnahme ein. Jedoch hilft Viagra hier nur bei sexueller Erregung. Gegen Lustlosigkeit ist es kein adäquates Mittel.

Schränkt Alkohol die Wirkung von Viagra ein?

Ärzte raten von Alkoholkonsum bei gleichzeitiger Einnahme von Viagra ab. Grund dafür ist der blutdrucksenkende Effekt von Viagra. Dieser kann durch Alkohol noch verstärkt werden und zu heftigen Kreislaufproblemen und Herzrasen führen.

Ab welcher Dosierung wird Viagra gefährlich?

Die empfohlene Tagesdosis liegt bei 1 Tablett. Diese sollte auch nicht überschritten werden da es sonst zu einer Reihe von Nebeneffekten kommen kann.


Kommentieren Sie...

Sie wollen Ihre Erfahrungen mit Viagra teilen?
Oder wurden Ihre Fragen noch nicht beantwortet?

Dann nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel. Wir freuen uns über neue Fragen oder Ihre Erfahrungsberichte und reagieren so schnell wie möglich!

Einschätzung zu Viagra

Ein gutes Sexleben sollte jedem vergönnt sein. Gerade Menschen mit erektiler Dyfunktion, kann Viagra helfen zu einem normalen Sexleben zurückzufinden.

Dabei sollte das Medikament aber genau nach Vorschrift eingenommen und nicht missbraucht werden. Denn die Liste der möglichen Nebenwirkungen ist groß. Gerade in Verbindungen mit anderen blutdrucksenkenden Medikamenten, raten wir von einer Einnahme von Viagra ab.


Quellen

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here