GesundheitWie die Säure...

Wie die Säure-Basen-Balance den Stoffwechsel in Form bringt

Ismaning (ots) –

Stoffwechsel-Fasten, Stoffwechsel-Kur, Stoffwechsel-Gymnastik – das Wort Stoffwechsel ist überall und ständig präsent. Doch was genau ist gemeint? In unserem Körper finden permanent biochemische Prozesse statt, wie z. B. die Umwandlung von Nahrungsmitteln für unseren Energiehaushalt und die Zellerneuerung. Die Gesamtheit dieser Geschehen im Körperinneren wird als Stoffwechsel bezeichnet. Für eine optimale Funktionsweise müssen Auf- und Abbauprozesse stets im Gleichgewicht gehalten werden. Das bedeutet im wahrsten Sinne des Wortes einen Balance-Akt! Für diesen ist der Säure-Basen-Haushalt zuständig. Wenn er aus dem Gleichgewicht gerät, ist der gesamte Organismus betroffen – von A wie Abwehrkräfte bis Z wie Zahngesundheit.

Unser Körper ist permanent stoffwechselaktiv – auch im Schlaf. Die Prozesse laufen weitgehend automatisch ab und werden maßgeblich durch Enzyme gesteuert. Gerade diese benötigen für ihre Funktionsfähigkeit besondere Bedingungen. Ein wichtiger Faktor ist der pH-Wert, der ein Maß für die Konzentration von Säuren und Basen darstellt. Bereits minimale Schwankungen dieses Werts können die Enzymfunktion und damit den Stoffwechsel beeinträchtigen. Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt stellt daher sicher, dass der pH-Wert überall im Körper konstant gehalten wird und bildet damit die Grundlage für einen funktionierenden Stoffwechsel. Wer sich selbst checken möchte, kann das mit einem einfachen Test machen: www.basica.com.

Die Ernährung beeinflusst den Stoffwechsel

Ein Großteil der Stoffwechselprozesse fällt der Nährstoffversorgung zu. Lebensmittel werden in ihre Bestandteile zerlegt, um uns letztendlich mit der nötigen Energie zu versorgen. Je nachdem, was wir essen, ist dieser Prozess mehr oder weniger aufwendig, und es fallen dabei Nebenprodukte an, mit denen der Körper weiter umgehen muss. Die heutige Ernährung enthält häufig viele eiweißreiche, säurebildende Lebensmittel wie Fleisch oder Milchprodukte und vor allem stark verarbeitete Lebensmittel. Um das Säure-Basen-Gleichgewicht für einen funktionierenden Stoffwechsel wieder herzustellen, müssen zugleich viele basische Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Rohkost verzehrt werden. Doch diesen Anspruch jederzeit zu erfüllen ist im Alltag eine echte Herausforderung. Zeitmangel, Unverträglichkeiten und nicht zuletzt auch das ständige Angebot weniger gesunder Verlockungen machen es schwer – und öffnen dem inneren Schweinehund Tür und Tor. Übrigens sind es keineswegs immer die sauer schmeckenden Lebensmittel, bei deren Abbau Säuren entstehen. Im Gegenteil ist saures Obst basisch, während Getreideprodukte und Backwaren zu den Säurebildnern gehören.

Die alltagstaugliche Unterstützung für die Säure-Basen-Balance

Eine Nahrungsmittelergänzung mit dem bewährten Klassiker Basica® kann dabei helfen, einen ernährungsbedingten Säureüberschuss mit basischen Mineralstoffen auszugleichen und die innere Waage ins Gleichgewicht zu bringen. Die bekannte Marke des pharmazeutischen Traditionsunternehmens Protina blickt auf eine fast hundertjährige Erfolgsgeschichte zurück, ist wissenschaftlich dokumentiert, entspricht dem höchsten Qualitätsstandard und gilt als Life-Science-Präparat. Die basischen Mineralstoffe* unterstützen den Organismus dabei, überschüssige Säuren zu neutralisieren, tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei und sorgen so für unsere Leistungsfähigkeit. Es gibt viele Möglichkeiten, den Säure-Basen-Haushalt in Balance zu bringen. Ob Sie Basica® in Wasser gelöst trinken, in einen Joghurt eingerührt essen oder als Kapsel schlucken möchten: Für jeden individuellen Bedarf ist die passende Darreichungsform erhältlich. Basica® ist alltagstauglich und überzeugt seit Generationen Menschen, die in Balance leben möchten. Nähere Informationen zum Säure-Basen-Haushalt, nützliche Tipps und eine Nahrungsmittel-Tabelle bietet die Basica-Broschüre, die es kostenlos in der Apotheke gibt.

Wer seinen Stoffwechsel unterstützen und in Schwung halten möchte, sollte auf ein Gleichgewicht zwischen Säuren und Basen achten. Informationen finden Sie unter www.basica.com

Pressekontakt:
Protina Pharmazeutische GmbH
Leitung Public Relations
Andrea Beringer
Adalperostraße 37
85737 Ismaning
Tel.: +49 (0)89 996 553 138
Mail: [email protected]
URL: www.protina.com
Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Exclusive content

- Advertisement -

Latest article

More article

- Advertisement -