Bakterien, Pilze und Viren finden sich überall in unserem Umfeld. Die meisten dieser Mikroorganismen sind vollkommen harmlos, einige davon können uns aber sehr lästige und auch schwerwiegende Erkrankungen auslösen.

Um schädliche Erreger auszuschalten empfiehlt sich daher der Einsatz eines Desinfektionsmittels. Dabei unterscheiden sich die möglichen Produkte jedoch sowohl im Anwendungsbereich, als auch bei der keimabtötenden Wirkung. Entscheidend dabei ist die Frage: „Welche Wirkstoffe haben welche Wirkungsgerade?“

Wir zeigen Ihnen, wo Sie ein für Ihre Zwecke passendes Desinfektionsmittel zum fairen Preis kaufen können.

Warum Desinfektionsmittel so wichtig sind?

desinfektionsmittel wofür wiirkung bakterien virus

Desinfektionsmittel werden dazu verwendet Krankheitserreger abzutöten, denn überall dort wo verschiedene Personen miteinander in Kontakt kommen, haften auch zwangsläufig unterschiedliche Bakterien und Viren. Sie bleiben für das menschliche Auge unsichtbar an Oberflächen oder der Luft bestehen und übertragen sich somit von einer Person auf die andere.

Mit Hilfe eines guten Desinfektionsmittel können krankmachende Erreger wie etwa das Coronavirus oder die verschiedenen Grippeviren an der Verbreitung gehindert werden.

Im privaten Bereich ist eine regelmäßige Desinfektion in der Regel eine hilfreiche zusätzliche Schutzmassnahme. Besonders dann wenn es Ihnen nicht möglich ist regelmäßig Ihre Hände zu korrekt zu waschen.

Anders hingegen sieht es im öffentlichen oder medizinischen Bereich aus. Hier ist eine gründliche Desinfektion nicht nur sinnvoll, sondern unerlässlich. So wäre etwa unserer heutiger medizinischer Standard ohne eine damit einhergehende Desinfektion nicht aufrechtzuhalten.

Aber auch nicht medizinische öffentliche Einrichtungen wie Schwimmbäder, Saunen oder Umkleidekabinen von Sporthallen hätten ohne das passende Desinfektionsmittel langfristig große Probleme bei der Bekämpfung von schädlichen Erregern.

Anzeige

Mundschutz kaufen

Ausverkauft – Lieferengpässe wegen Coronavirus

Die extrem hohe Nachfrage aufgrund der aktuellen Covid-19 Krise führt dazu, dass es aktuell deutschlandweit zu Lieferverzögerungen und -engpässen kommt. Zudem wird verständlicherweise der Bedarf an Desinfektionsmitteln im medizinischen und pflegerischen Bereich der Vorzug gegeben.

Die Verfügbarkeit der entsprechenden Desinfektionspräparate ändert sich daher sehr schnell, teilweise stündlich. Zwar hat der Handel längst reagiert, selbst mit Extraschichten und Wochenendarbeit kann der Markt der aktuellen Lage jedoch kaum gerecht werden.

Daher ist der Kauf von Desinfektionsmitteln aktuell nicht überall ohne Einschränkungen möglich.

Dennoch finden sich gerade im Netz aktuell viele Anbieter von eher unbekannten desifnizierenden Mitteln. Diese müssen nicht immer per se schlecht sein, aber Sie sollten schon genau hinschauen.

Folgender Artikel soll ihn bei der Einordnung solcher Mittel helfen, sodass Sie kein wirkloses und überteuertes Präparat kaufen.

Die verschiedenen Darreichungsformen

Desinfektionsmittel sind in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlich. Achten Sie bereits beim Kauf darauf, für welche Zwecke das Präparat angedacht ist, denn je nach Einsatzbereich eignet sich eine andere Darreichungsform.

Desinfektionsspray

desinfektionsmittel desinfektionsspray spray

Die wohl weitverbreitetste Darreichungsform bei Desinfektionsprodukten ist das Desinfektionsspray.

Es hat ein relativ großes Anwendungsspektrum und ist einfach anzuwenden und aufzutragen. Es kommt sowohl bei der Desinfektion von Oberflächen und Gegenständen, als auch bei der Desinfektion von Händen und anderen Partien der Haut zum Einsatz.

Desinfektionsgel

desinfektionsmittel desinfektionsgel gel

Desinfektionsmittel in Gelform eignet sich besonders gut für die Händedesinfektion. Seine Beschaffenheit ist es, die ein Desinfektionsgel als besonders geeignet für die Desinfektion von Händen oder Hautbereichen macht.

Zudem eignet sich Desinfektionsgel prima als Präparat für unterwegs und auf Reisen.

Desinfektionstücher

desinfektionsmittel desinfektionstücher tücher

Desinfektionstücher eignen sich sowohl zur Hände- als auch zur Oberflächendesinfektion. Im medizinischen und pflegerischen Bereich werden die Tücher gerne verwendet um größere Oberflächen zu reinigen und zu desinfizieren.

Privat werden die Tücher im handlichen Format zur Desinfektion von Sanitärgegenständen oder unterwegs zur Händedesinfektion verwendet.

Wirkungsspektrum von Desinfektionsmitteln

Beim Kauf eines Desinfektionsmittels ist die erste Frage, die Sie sich stellen sollten „Wofür benötige ich das Präparat?“ Denn Desinfektionsmittel unterscheiden sich in ihrem Wirkspektrum und töten ganz unterschiedliche Erreger ab.

Primär wird hierbei zwischen den folgenden Wirkungsspektren unterschieden:

  • bakterizid – wirksam gegen Bakterien
  • fungizid – wirksam gegen Pilze
  • viruzid – wirksam gegen Viren
  • sporozid – wirksam gegen Sporen

Zusätzlich dazu unterteilt man das Wirkungsspektrum viruzid in folgende 3 Unterbereiche:

  • begrenzt viruzid – wirksam gegen behüllte Viren wie Hepatitis oder HIV
  • begrenzt viruzid plus – wirksam sowohl gegen behüllte, als auch gegen manche unbehüllte Viren (bspw. Noro-, Rota- und Adenoviren)
  • viruzid – wirksam gegen alle behüllte und unbehüllte Viren

Desinfizierende Inhaltsstoffe

desinfektionsmittel wirkstoffe

Am Ende des Tages machen die Inhaltsstoffe die Wirkung eines Desinfektionsmittels aus. Dabei unterscheiden sich die Stoffe durch eine abweichende Wirkungskraft bzw. Spezifität in Bezug auf das Wirkungsspektrum.

Die gängigsten desinfizierenden Inhaltsstoffe möchten wir Ihnen genauer erklären:

  • Ethanol (Alkohol)
    Desinfektionsmittel, die mit Ethanol wirken, sind bakterizid, fungizid aber nicht sporozid. Desweiteren wirken sie nur begrenzt viruzid, tötetn also nur behüllte Viren ab. Bei unbehüllten Viren sind sie wirkungslos.
    Sie sind die wohl bekanntesten Mittel zur Desinfektion, was nicht zuletzt auch mit ihrem alkohollastigen Geruch zusammenhängt, der von den meisten Menschen direkt auch mit Desinfektonsmitteln in Verbindung gebracht wird.
    Genutzt werden sie sowohl zur Desinfektion von Flächen als auch der Haut.
  • Quartäre Ammoniumverbindungen
    Desinfektionsmittel, die mit Quartären Ammoniumverbindungen wirken, sind bakterizid, fungizid aber nicht sporozid. Genau wie die ethanol- (alkoholhaltigen) Mittel wirken auch Ammoniumverbindungen nicht sporozid.
  • Formaldehyde
    Desinfektionsmittel, die mit Natriumhypochlorit wirken, sind sowohl bakterizid, fungizid, sporozid als auch viruzid.
    Aldehydhaltige Desinfektionsmittel eignen sich sehr vielfältig für Desinfektionen fast jeglicher Art, besonders häufig werden sie aber für die Desinfektion von Flächen oder medizinischen Instrumenten verwendet.
  • Natriumhypochlorit
    Desinfektionsmittel, die mit Natriumhypochlorit wirken, sind sowohl bakterizid, fungizid, sporozid als auch viruzid und bedienen somit das gesamte Wirkungsspektrum.
    Natriumhypochlorit kann sowohl bei der Desinfektion von Flächen, Gegenständen oder Instrumenten als auch der von Händen genutzt werden. Daneben wird Natriumhypochlorit insbesondere als pharmazeutischer Wirkstoff in der Zahnmedizin angewendet, wobei sein häufigstes Anwendungsgebiet in diesem Bereich die Desinfektion im Zuge einer Wurzelbehandlung darstellt.
    Aber auch in Spülungen und Gelen zur Desinfektion von Wunden, Verbrennungen oder Verletzungen findet Natriumhypochlorit seinen Einsatz.
  • Peressigsäure
    Desinfektionsmittel, die mit Peressigsäure wirken, sind sowohl bakterizid, fungizid, sporozid als auch viruzid.
    Peressigsäure ist als desinfizierender Wirkstoff sehr multifunktional einsetzbar. Der Stoff leistet sowohl bei der Desinfektion von Medikamenten, als auch bei der Flächen-, Haut- und Händedesinfektion gute Dienste.
    Und auch die Desinfektion von Abwässern oder Räumen mit Peressigsäure ist eine gängige Praxis. Dabei wird der Stoff nur in niedrigen Konzentrationen eingesetzt, da sich der Wirkstoff in hohen Konzentrationen explosiv zersetzt.

Folgende Tabelle gibt nochmal einen Überblick über die Wirkungsspektren dieser und anderer Wirkstoffe und soll Ihnen dabei helfen Desinfektionsmittel eigenständig anhand der enthaltenen Stoffe zu bewerten:

Wirkstoff Bakterien Pilze Viren Sporen
Formaldehyde bakterizid fungizid viruzid sporizid
Natriumhypochlorit bakterizid fungizid viruzid sporizid
Peressigsäure bakterizid fungizid viruzid sporizid
Glutaraldehyd bakterizid fungizid viruzid sporizid
Ethanol bakterizid fungizid begrenzt
viruzid
Quartäre
Ammoniumverbindungen
bakterizid fungizid begrenzt
viruzid
Glucoprotamin bakterizid fungizid begrenzt
viruzid

Anzeige

Mundschutz kaufen

Welche Desinfektionsmittel helfen gegen Coronaviren?

desinfektionsmittel corona virus

Aktuell wird ein Großteil der Im Handel gekauften Desinfektionsmittel zum Schutz vor Coronaviren verwendet. Leider achten viele Käufer offenbar gar nicht darauf, ob das entsprechende Präparat tatsächlich auch gegen Coronaviren wirksam ist.

Denn bei Coronaviren handelt es sich um behüllte Viren, welche ein entsprechend abgestimmtes Mittel zur Bekämpfung verlangen.

Wer sicher sein möchte, dass das gekaufte Mittel tatsächlich gegen Corona wirkt, hält sich an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Laut dem Institut eignet sich zur Desinfektion gegen Coronaviren ein viruzides Mittel. Weil es sich bei dem Coronavirus um ein behülltes Virus handelt, reicht hier bereits ein begrenzt viruzides Mittel.

Entsprechende Informationen können Sie dem Arbeitskreis Viruzide des RKI entnehmen. Zudem werden hier geprüfte und anerkannte Desinfektionsmittel und -verfahren aufgelistet. Diese Liste wird auch bei einer behördlich angeordneten Desinfektion zur Orientierung herangezogen.

Einsatzbereiche von Desinfektionsmitteln

Nahezu jedes Material und jede Oberfläche können mit dem passenden Desinfektionsmittel behandelt werden. Für eine wirksame Desinfektion gibt es dennoch einige Dinge zu beachten.

Lesen Sie folgend welche Einsatzbereiche Sie wie korrekt desinfizieren.

Hand- und Hautdesinfektion

Bis zu 80% aller Keime werden über unsere Hände übertragen. Die Hand- und Hautdesinfektion nimmt also einen hohen Stellenwert bei der Übertragung von Krankheitserregern ein. Regelmäßiges Händewaschen oder Hände desinfizieren ist also das A und O, um den Beginn einer Infektionskette im Keim zu ersticken.  

Insbesondere Personen, welche im medizinischen Bereich oder in der Lebensmittelindustrie arbeiten müssen derzeit besonders darauf achten, dass ihre Hände immer ordnungsgemäß desinfiziert sind. Oftmals kommen dort auch Desinfektionsspender mit Desinfektionsmittel zum Einsatz.

Die gängigen Wirkstoffe von Desinfektionsmitteln für die Haut sind dabei:

  • Alkohole (Ethanol, 1-Propanol, 2-Propanol)
  • PVP-Iod
  • Natriumhypochlorit
  • Ovctenidin
  • Chlorhexidin
  • Triclosan

Bei der Auswahl eines Desinfektionsmittels für die Haut ist es für Personen mit Hauterkrankungen oder sehr trockenen Händen ratsam, auf ein Desinfektionsmittel ohne Alkohol zurückzugreifen, denn dieser Inhaltsstoff trocknet die Haut stark aus und greift die natürliche Schutzbarriere an.

Extra Anwendungshinweise Händedesinfektionsmittel

Damit eine Desinfektion der Hände auch die erhoffte Wirkung aufweist, zeigen wir Ihnen jetzt in 6 einfachen Schritten wie Sie ihre Hände richtig desinfizieren:

hände richtig waschen desinfizieren

  1. Geben Sie knapp einen kleinen Schuss Desinfektionsmittel in Ihre hohe Handfläche und verteilen Sie es 30 Sekunden lang in Ihren Händen. Reiben Sie nun Ihre Handflächen aneinander und vergessen die Handgelenke nicht.
  2. Nun führen Sie die rechte Handfläche über den linken Handrücken. Dies wiederholen Sie in seitenverkehrter Reihenfolge.
  3. Für die Fingerzwischenräume reiben Sie die Handflächen mit verschränkten gespreizten Fingern aneinander.
  4. Nun reiben Sie die Außenseiten der Finger auf die gegenüberliegende Handfläche (ebenfalls mit verschränkten Fingern).
  5. Nun reiben Sie den rechten Daumen kreisend in der linken geschlossenen Handfläche. Wiederholen Sie den Vorgang Seitenverkehrt.
  6. Abschließend desinfizieren Sie Fingerkuppen und -nägel indem Sie mit geschlossenen Fingerkuppen die Hände aneinanderreiben
  7. Achten Sie bei der Auswahl eines Händedesinfektionsmittel unbedingt darauf, dass es sich um ein Produkt handelt, welches sich tatsächlich für die Desinfektion von Händen eignet. Anderenfalls müssen sie mit Ausschlägen oder Unverträglichkeiten rechnen.

    Abschließend wollen wir die wichtigsten Punkte noch einmal zusammenfassen:

    • Lassen Sie sich bei der Desinfektion Zeit und achten Sie darauf, dass das Antiseptikum mindestens 30 Sekunden einwirken konnte.
    • Achten Sie darauf, alle Bereiche der Hände inklusive der Fingerzwischenräume zu desinfizieren.
    • Desinfizieren Sir nur vollkommen trockene Hände.
    • Wer sich aus beruflichen Gründen regelmäßig die Hände desinfizieren muss, dem empfiehlt es sich im Gegenzug seinen Händen regelmäßig eine reichhaltige Handcreme zu gönnen.

    Flächendesinfektion

    Der zweite wichtige Grundpfeiler einer wirksamen Desinfektion ist die Flächendesinfektion. Den neben den Händen stellen Oberflächen den zweiten Knackpunkt für die Verbreitung von Krankheitserregern dar.

    Desinfektionsmittel für Flächen werden in der Regel als Konzentrat oder aber verdünnt mit Wasser angeboten. Teilweise kommen auch Antiseptische Tücher zur Flächendesinfektion zum Einsatz.

    Bei der eigentlichen Desinfektion werden die Mittel mit leichtem Druck im sogenannten „Nass-Wisch-Verfahren“ auf Oberflächen eingearbeitet, alternativ können antiseptische Reinigungsmittel zum Einsatz kommen, diese reinigen und desinfizieren in einem Schritt.

    Wäschedesinfektion

    Auch Textilien können eine wahre Brutstätte für krankmachende Keime darstellen. Denn die Kombination aus Körperwärme und Feuchtigkeit durch Körperausdünstungen ist für die kleinen Quälgeister nur all zu verlockend.

    Vereinzelt reicht dann die Reinigung in der Waschmaschine mit einem gängigen Waschmittel nicht mehr aus. Dann ist es Zeit für eine Wäschedesinfektion, bei welcher Desinfektionspulver oder antiseptische Lösungen dem Waschgang zugeführt werden.

    Wichtig ist es hier, die Textilien nach der Wäsche gut durchzutrocknen und nur komplett trocken in den Schrank zu räumen.

    Sanitärdesinfektion

    Die Desinfektion der Toilette gestaltet sich mit speziellen Toilettenreinigern besonders einfach, denn diese wirken sowohl gegen Schmutz und Ablagerungen, als auch gegen Kalk und krankmachende Erreger.

    Achten Sie bei der Anwendung auf die Herstellerempfehlungen bzgl. der Anwendung und der Einwirkzeit.

    Instrumentendesinfektion

    Die Reinigung und Desinfektion von Instrumenten im medizinischen Bereich erfolgt entweder maschinell oder manuell. Die Art und Weise der Desinfektion sagt jedoch nur wenig über deren Qualität aus, denn eine sachgemäße manuelle Desinfektion steht der Maschine in nichts nach.

    Während bei der manuellen Aufbereitung aldehyhaltige und aldehydfreie Mittel verwendet werden, werden bei der maschinellen Arbeit einem speziellen Gerät Desinfektionsmittel beigefügt.

    In Deutschland wird in öffentlichen Krankenhäusern regelmäßig stichprobenartig die Qualität der Desinfektion überprüft und bei einem mangelhaften Ergebnis entsprechende Schritte zur Optimierung angewandt.

    Wo Sie Desinfektionsmittel überall kaufen können?

    desinfektionsmittel kaufen günstig fair preis

    Desinfektionsmittel erhalten Sie in der Regel fast überall. Lokal finden Sie es in Apotheken oder Drogeriemärkten wie Rossmann, Dm oder Müller. Aber auch in Supermärkten, kleinen „Dorfläden“ oder Sanitätshäusern werden Sie fündig.

    Derzeit sind Desinfektionsmittel jedoch rar gesät und bei vielen bekannten Shops und Geschäften leider nicht mehr erhältlich bzw. nur in begrenzter Anzahl verfügbar. Dann werden Sie meist am besten über Onlineshops an Desinfektionsmittel kommen.

    Online ist die Auswahl noch umfangreicher. Angefangen von den großen Shops wie Amazon oder Ebay bis hin zu bekannten und seriösen Onlinestores wie dem baaboo Onlineshop oder digitalen Apotheken finden Sie hier mehr als genügend Bezugsquellen.

    Preisevergleich – Wie teuer sind Desinfektionsmittel?

    Wie teuer ein Desinfektionsmittel ist, hängt zum einen vom Hersteller, zum anderen jedoch von Faktoren wie der Art des Desinfektionsmittels, der Größe oder seiner Wirkstoffe ab.

    Erste Anhaltspunkte für einen angemessenen Preis zeigt Ihnen unser Preisvergleich:

    • Für 4 x 100 ml Sagrotan-Spray zahlen Sie aktuell bei Real einen Preis von € 16,99, was einem Literpreis von € 42,47 entspricht.
    • Für einen Großpack Sagrotan-Spray mit 10 x 250 ml Flaschen zahlen Sie bei Real derzeit € 59,90, was einem Literpreis von € 23,96 entspricht.
    • Ocenisept Lösung in der 1 l Großfalsche kostet online € 22,59.
    • Die „SOS-Desinfektionstücher“ mit einem Inhalt von 10 Stück sind online bei Volksversand Apotheke mit einem Preis von € 2,49 zzgl. € 2,95 Versand gelistet.

    Findige Händler und auch Privatpersonen scheuen sich derzeit nicht davor, Desinfektionsmittel zum absoluten Wucherpreis anzubieten. Achten Sie daher vor dem Kauf unbedingt auf ein unangemessenes Preis-/Leistungsverhältnis und meiden Sie unangebracht teure Angebote.

    Unser Tipp: Sterilotan

    Natürlich wollen wir Ihnen an dieser Stelle auch ein spezielles Produkt aufzeigen, dass in erster Linie durch seine Wirkstoffzusammensetzung aufgefallen ist

    Sterilotan All-des arbeitet mit dem Hauptwirkstoff Natriumhypochlorit und ist deshalb ideal geeignet für die Desinfektion von Händen aber auch Flächen. Natriumhypochlorit ist anders als alkoholhaltige Mittel vollständig viruzid und wirkt gegen sowohl behüllte als auch unbehüllte Viren.

    Nicht zuletzt punktet Sterilotan All-des mit einem überaus fairen Preis und einer guten Verfügbarkeit.

    Für weitere und ausführlichere Informationen geht es hier zum
    Produktcheck von Sterilotan All-des

    Desinfektionsmittel selber herstellen

    desinfektionsmittel selber machen

    Zwar ist das eigenständige Herstellen eines Desinfektionsmittels nur eine Notlösung, dennoch gibt es Mittel und Wege um im Falle der Fälle ein wirksames Desinfektionsmittel selbst herzustellen.


    Beispiel Rezept:
    Desinfektionsmittel nach Angaben der WHO selber machen


    Was Sie brauchen?
    830 Milliliter Ethanol (96 Prozent) oder 750 Milliliter Isopropylalkohol (99,8 Prozent)
    42 Milliliter Wasserstoffperoxid (3 Prozent)
    15 Milliliter Glycerin (98 Prozent)
    110 ml abgekochtes Wasser
    Messbecher und ein Gefäß zum Mischen und ein Gefäß zum Abfüllen und Aufbewahren.


    Wie gehts?
    Bei der Herstellung füllen Sie das abgekochte oder destillierte Wasser zuerst in das Mischgefäß. Anschließend geben Sie das Ethanol oder Isopropylalkohol dazu. Als letztes geben Sie das Wasserstoffperoxid und das Glycerin hinzu. Alles gut vermischen – Fertig!



    Weiterführende Informationen zu eigenen Herstellung solcher Mittel sowie weitere Rezepte finden Sie in unserem ausführlichen Bericht zum Thema Desinfektionsmittel selber machen.

    Was Sie sonst noch interessieren könnte?!

    Unser Desinfektionsmittel Check hat gezeigt, auf was es bei einem wirksamen Antiseptikum tatsächlich ankommt und worauf sie beim Kauf achten müssen.

    Weitere Fragen und Antworten rund um das Thema Desinfektionsmittel haben wir für Sie in unserem nachfolgenden FAQ-Bereich zusammengefasst.


    Was sind behüllte und was sind unbehüllte Viren?

    Unbehüllte Viren müssen die infizierte Zelle durch Zerstörung der Wirtszelle verlassen, behüllte Viren nicht. Hierdurch können behüllte Viren die Abwehr eines Wirtes leichter unterwandern und sich besser an einen neuen Wirt anpassen.

    Zudem können behüllte Viren durch eine Desinfektion leichter unschädlich gemacht werden als unbehüllte Viren.

    Welche Mittel helfen gegen Viren?

    Mittel gegen Viren werden folgendermaßen unterteilt:

    • Begrenzt viruzid: Wirksam gegen umhüllte Viren wie Hepatitis oder HIV
    • Viruzid: Wirksam gegen alle Viren (z.B. Noro-Virus)
    • begrenzt Viruzid plus: Wirksam sowohl gegen behüllte, als auch gegen Noro-, Rota- und Adenoviren
    Gibt es Nachteile bei alkohol basierten Desinfektionsmitteln?

    Alkoholhaltige Desinfektionsmittel trocknen die Haut aus und schädigen deren natürliche Schutzfunktion. Zudem riechen die Mittel meist penetrant und unangenehm.

    Wann werde ich in Apotheken wieder normal an Desinfektionsmittel kommen?

    Wann Sie im lokalen Handel Desinfektionsmittel wieder in gewohntem Umfang kaufen können ist derzeit noch nicht absehbar. Aktuell finden Sie aber online noch einige Shops, wo Sie Desinfektionsmittel zum günstigen Preis kaufen können.

    Welche Desinfektionsmittel sind vor allem für die Hände gut geeignet?

    Für die Hände eignen sich flüssige Mittel oder Mittel in Gelform, welche direkt als Desinfektionsmittel für die Händedesinfektion deklariert sind.

    Was passiert wenn man Desinfektionsmittel trinkt?

    Das Trinken von Desinfektionsmittel kann schwerwiegende, teilweise sogar tödliche Folgen haben.

    Wo kann ich jetzt noch Desinfektionsmittel zu einem guten Preis kaufen?

    In unserem Desinfektionsmittel Check kristallisierte sich das Produkt Sterilotan als wirksames Produkt zum attraktiven Preis. Im Baaboo Onlineshop ist das Produkt derzeit noch lieferbar.


    Kommentieren Sie...

    Sie wollen Ihre Erfahrungen mit Desinfektionsmittel teilen?
    Oder wurden Ihre Fragen noch nicht beantwortet?

    Dann nutzen Sie einfach die Kommentarfunktion unter diesem Artikel. Wir freuen uns über neue Fragen oder Ihre Erfahrungsberichte und reagieren so schnell wie möglich!

    Fazit zu Desinfektionsmittel

    Covid 19 hat unsere Welt auf den Kopf gestellt und neben Klopapier, Nudeln und Co. sind auch Desinfektionsmittel derzeit absolute Mangelware.

    Dabei müssen es nicht immer die Mittel auf Alkoholbasis sein, welche für eine wirksame Desinfektion sorgen, denn auch andere Wirkstoffe wie etwa Natriumhypochlorit zeigen eine vergleichbar gute Wirkung auf.

    Wenn Sie aktuell noch auf der Suche sind nach Desinfektionsmitteln und keine Lust mehr auf die leeren Regal in der Drogerie haben bietet Ihnen der Baaboo Onlineshop mit dem Produkt Sterilotan ein hochwirksames und preislich attraktives Desinfektionsmittel für alle Bereiche.


    Quellen

HINTERLASSEN SIE IHRE ERFAHRUNGEN

Please enter your comment!
Please enter your name here